Reisetipps Kopenhagen

Praktische Hinweise Kopenhagen

Auto

Autofahrer müssen sich in Hamburg entscheiden. Entweder wählen Sie den Landweg: auf der E 45 Richtung Norden, dann die E 20 über Fünen und schließlich die Store-Bælt-Brücke nach Kopenhagen. Oder den Seeweg: E 22/E 47 bis Puttgarden, mit der Fähre (Vogelfluglinie) nach Rœdby Havn (evtl. Wartezeit/keine Reservierung möglich, Fahrzeit 50 Minuten), E 47 nach Kopenhagen. Autofahrer, die aus dem Osten Deutschlands anreisen, nehmen die Fähre von Rostock/Warnemünde nach Gedser (Fahrzeit: 2 Stunden), dann E 55/E 47 nach Kopenhagen.

Bahn

Alle Bahnreisenden, auch die aus dem Osten Deutschlands, fahren über Hamburg und die Vogelfluglinie (Eisenbahnfähre Puttgarden-Rødby) nach Kopenhagen. Fahrzeit ab Hamburg: viereinhalb Stunden. Die Bahn bietet unterschiedliche Tarife an (ab Hamburg hin und zurück 65 bis 130 Euro, ab München hin und zurück 142-285 Euro).

Flugzeug

Der Flughafen Kopenhagen-Kastrup ist ganzjährig von vielen deutschen Städten zu erreichen. SAS und Lufthansa bieten Linienflüge zu Sondertarifen an. Der Wochenendtarif ab Hamburg beträgt 130 Euro, ab München 150 Euro. Der Billigflieger Easy Jet bietet Flüge bereits für 50 Euro ab Berlin an. Grundsätzlich gilt bei allen Fluggesellschaften: Wer früh bucht, fliegt auch billig.

In die Innenstadt kommen Sie entweder mit der Metro M2, die alle 5 bis 10 Minuten fährt, oder mit der Bahn (alle halbe Stunde, 25-30 dkr) oder mit dem Bus 250S ab Terminal 2 und 3. Ein Taxi ins Zentrum kostet 150 bis 200 dkr.

Turistcenter Copenhagen Right Now

Stadtpläne, Zimmervermittlung, Tickets etc. Vesterbrogade 4 A | DK-1577 København | Tel. 0045/70222442 | Fax 70222452 | www.visitcopenhagen.dk

Use it

Für alle, die unter 30 Jahre alt sind, vermittelt Use it preiswerte Unterkünfte. Hier kann man auch kostenlos den Rucksack abstellen und seine Mails lesen. Rådhusstræde 13 | DK-1466 København | Tel. 0045/33730620 | www.useit.dk

Visit Denmark

Zuständig auch für Österreich und die Schweiz. Glockengießerwall 2 | 20095 Hamburg | Tel. 040/320210 | Fax 32021111 | www.visitcopenhagen.dk (dänisch/englische Website)

Auto

Tempolimit auf Autobahnen: 110 km/h, auf einigen darf man 130 km/h fahren, auf Landstraßen 80 km/h, in Ortschaften 50 km/h. Wer schneller fährt und erwischt wird, zahlt auf der Stelle bar oder mit Kreditkarte (auf der Autobahn kosten 30 km/h zu schnell 1150 dkr Bußgeld). Die Promillegrenze liegt bei 0,5. Ganzjährige Lichtpflicht! Parkplätze sind knapp. In der Altstadt heißt es: Wer parkt, zahlt. Das Zentrum ist in drei gebührenpflichtige Parkzonen unterteilt: rote Zone 20 dkr/h, grüne Zone 12 dkr/h, blaue Zone 7 dkr/h. Parkscheine gibt es am Parkomat. Falschparker zahlen 510 dkr. Die Kopenhagener Polizei schreibt rigoros auf!

Banken & Geldwechsel

Öffnungszeiten der Banken und Sparkassen: Mo-Mi und Fr 10 bis 16, Do 10-18 Uhr. Gegen eine Gebühr (mindestens 22 dkr) kann mit der EC- oder Kreditkarte an zahlreichen Geldautomaten Kontant Geld abgehoben werden. Wer Bargeld tauscht, muss eine Gebühr bis zu 50 dkr zahlen. Es ist billiger, in Kopenhagen mit der Kreditkarte zu bezahlen, als bereits in Deutschland Kronen zu tauschen.

Copenhagen Card

Die Copenhagen Card City gilt 24 Stunden (Preis: 199 dkr) oder 72 Stunden (429 dkr) und erlaubt freien Eintritt in mehr als 60 Museen und Attraktionen in Kopenhagen und Umgebung (z.B. ins Tivoli). Zusätzlich können die öffentlichen Verkehrsmittel kostenlos benutzt werden. Beide Karten können Sie in Hotels, am Hauptbahnhof, bei der Touristinformation und am Flughafen erhalten.

Deutsche Botschaft

Stockholmsgade 57 | Tel. 35459900 | Fax 35267105 | www.kopenhagen.diplo.de

Österreichische Botschaft

Sølundsvej 1 | Tel. 39294141 | Fax 39292086

Schweizer Botschaft

Amaliegade 14 | Tel. 33141796 | Fax 33337551

City Bike

In der Innenstadt können von Mai bis Dezember an 110 Fahrradstationen gegen einen Pfandeinwurf von 20 dkr City Bikes geliehen werden. Mit den Bikes darf nur in der City geradelt werden. Für längere Strecken sind sie auch zu unbequem. Infos: www.bycyklen.dk

Dan Wheel

Colbjørnsensgade 3 | Tel. 31212227

Københavns Cykelbørs

Gothergade 157 | Tel. 33140717 | info@cykelboersen.dk

Københavns Cykler

Am Hauptbahnhof | Tel. 33338613 | www.rentabike.dk

Gesundheit

Gesetzlich Versicherte werden gegen Vorlage eines EU-Krankenscheins kostenlos versorgt. Bei Zahnbehandlungen und Medikamenten wird eine Eigenbeteiligung verlangt. Schweizer müssen die medizinische Betreuung bar bezahlen. Tag und Nacht ist die Apotheke am Hauptbahnhof geöffnet (Vesterbrogade 6c | Tel. 33148266).

Internet

Viele Hotels, Museen, Geschäfte, Restaurants, Bars, ja kleinste Cafés präsentieren sich im Internet auf einer Homepage. Diese sind oft zweisprachig (dänisch/englisch) und nicht immer aktuell, doch für einen ersten Eindruck sicher nützlich. Einen Überblick bekommen Sie auf der offiziellen Website der Kopenhagener Touristinformation www.visitcopenhagen.dk (dänisch/englisch). www.useit.dk ist speziell für junge Kopenhagenbesucher. Was ist angesagt? Was findet heute statt? Die Websites www.aok.dk (dänisch/englisch) und www.ctw.dk (englisch) sind tagesaktuell. Veranstaltungen des Goetheinstitut und der deutschen Botschaft in Kopenhagen finden Sie auf den Seiten www.goethe.de und www.kopenhagen.diplo.de.

Cyber Space

25 Plätze | 24 Stunden geöffnet | Jagtvej 55 | Tel. 35831145

Boomtown Netcafé

24 Stunden geöffnet | Axeltorv 1-3 | Tel. 33321032 | www.boomtown.net

Klima & Reisezeit

Kopenhagen liegt am Meer, also kann sich das Wetter schnell ändern. In der Stadt weht immer ein Lüftchen. Beste Reisezeit ist Juni bis August. Dann versprechen Meteorologen Durchschnittstemperaturen von 20 bis 22 Grad und den geringsten Niederschlag. Die Winter in Kopenhagen können knackig kalt sein, doch mit Schal, Mütze und Handschuhen durch das vorweihnachtliche Kopenhagen zu schlendern ist märchenhaft schön.

Notruf

Tel. 112

Öffentliche Verkehrsmittel

Der öffentliche Nahverkehr in Kopenhagen ist perfekt geregelt. Egal ob Bus, Bahn, Metro oder Hafenbusse - das Prinzip ist einfach: ein Ticket für die ganze Stadt. Großkopenhagen ist in Tarifzonen unterteilt, nach denen sich der Fahrpreis berechnet. Der Einzelfahrschein für zwei Tarifzonen - die Innenstadt - kostet 17 dkr. Billiger ist die Fahrt mit einer klippekort, einer Streifenkarte für zehn Fahrten, die im Bus oder auf dem Bahnsteig in einem Automaten zu entwerten ist. Sie kostet für zwei Zonen 110 dkr. Einzelfahrscheine sowie klippekort gibt es beim Busfahrer, am Automaten in den Bahnhöfen oder im Ticketshop auf dem Rathausplatz. Übrigens: Schwarzfahren wird mit 500 dkr geahndet.

Die S-Bahn-Linien sind farbig und mit Buchstaben gekennzeichnet. Sie verkehren tagsüber im 20-Minuten-Takt. Die Havnebusser sind die gelben Schiffe, die im Hafensund zwischen der City und Christianshavn/Holmen verkehren (6-19 Uhr alle 30 Minuten). Die Metro fährt täglich zwischen 5 Uhr morgens und 1 Uhr nachts, während des Berufsverkehrs alle 3 bis 6 Minuten. Am Wochenende fahren auch Nachtzüge.

Öffnungszeiten

Die meisten Besitzer der Einzelhandelsgeschäfte in der City haben sich auf folgende Zeiten verständigt: Mo bis Mi 10-18 oder 19 Uhr, Do und Fr 10-20 Uhr, Sa 10-13 oder 14 Uhr. Restaurants sind meist von 11 bis 15 Uhr für die frokost geöffnet. Middag wird ab 18 oder 19 Uhr serviert, die Küche schließt in der Regel schon gegen 22 Uhr.

Post

Hauptbahnhof: Mo-Fr 8-21, Sa 9-16, So 10-16 Uhr | Citypostamt: Købmagergade 33 | Mo-Fr 10-17.30, Sa 9-14 Uhr. Das Porto für einen Brief oder eine Postkarte beträgt 6,50 dkr.

Preise & Währung

Das Leben in Kopenhagen ist teuer. Im europäischen Städtevergleich konkurriert die dänische Hauptstadt mit London und Paris. Offizielles Zahlungsmittel ist die dänische Krone, der Umrechnungskurs beträgt etwa 1: 7.

Stadtrundfahrten

Viele Führungen sind mehrsprachig, meist auf Englisch, es gibt aber auch deutschsprachige Fahrten.

Busrundfahrten

Sie starten am Rathaus unter den Lurenbläsern zu langen und kurzen Touren in Doppeldeckerbussen. Infos: Touristinformation | www.cex.dk oder www.sightseeing.dk.

Fahrradtouren

Sie können entweder selber in die Pedale treten oder sich bequem in einer Rikscha kutschieren lassen. City Safari (Tel. 33239490 | www.citysafari.dk) bietet eine Reihe von Touren an, individuelle Tourwünsche erfüllt Rickshaw (Tel. 35430122 | www.rickshaw.dk).

Kajaktouren

In wasserdichten Anzügen im unsinkbaren Kajak durch Kopenhagens Wasserstraßen paddeln. Hafenkajaks | Tel. 40504006 | www.kajakole.dk

Kanalfahrten

Start am Nyhavn oder Gammle Strand, Dauer ca. 1 Stunde. Tel. 32963000 | www.canaltours.dk

Stadtführungen

Statt der klassischen Sehenswürdigkeiten Cafés, Geschäfte, Hinterhöfe entdecken. Anmeldung unter Tel. 26955474 | www.cphcool.dk.

Stadtwanderungen

Spaziergänge durch verschiedene Stadtteile. Voranmeldung notwendig unter Tel. 33464646 | www.meetthedanes.dk.

Taxen

Freie Wagen sind an dem grünen Display mit der Aufschrift FRI zu erkennen. Die meisten Fahrer sprechen Englisch oder Deutsch. København Taxi (Tel. 35353535) | Radio/Codan Bilen (Tel. 70252525) | Hovedstadens Taxi (Tel. 38777777)

Telefon & Handy

Öffentliche Telefonzellen akzeptieren Münzen oder Telefonkarten (gibt es bei Postämtern und am Kiosk). Von jeder Telefonzelle kann man Auslandsgespräche führen, doch auch wenn keine Verbindung zu Stande kommt, gibt es das Geld nicht zurück. Ein Rückruf an öffentlichen Telefonen ist möglich (die Nummer steht am Telefongehäuse).

Für Ihr Handy kaufen Sie am besten vor Ort eine Prepaid-Karte, um die Gebühren für eingehende Anrufe zu sparen. Prepaid-Karten wie die von GlobalSim (www.globalsim.net) oder Globilo (www.globilo.de) sind zwar teurer, ersparen aber ebenfalls die Roaming-Gebühren. Eine günstige Alternative zum Telefonieren sind SMS. Hohe Kosten verursacht die Mailbox: besser abschalten!

Die Vorwahl von Deutschland, Österreich und der Schweiz nach Kopenhagen ist 0045, von Kopenhagen nach Deutschland 0049, nach Österreich 0043 und in die Schweiz 0041.

Trinkgeld

Offiziell ist der Service im Preis enthalten, doch auch Kopenhagens Kellner, Taxifahrer und andere nette Menschen freuen sich über ein Trinkgeld.

Zeitungen

Internationale Presse ist zum Beispiel am Hauptbahnhof und auf dem Rathausmarkt erhältlich.

Zoll

Es gelten die gleichen Einfuhrbestimmungen wie in den anderen EU-Staaten: 10 l Spirituosen, 20 l alkoholische Getränke mit einem Alkoholgehalt von bis zu 22 %, 90 l Wein, 110 l Bier. Tabak: 800 Zigaretten, 400 Zigarillos, 200 Zigarren.

Taxi

Ab 6 Euro für eine Fahrt in der Innenstadt

Cappuccino

Ab 3 Euro für eine Tasse im Café

Snack

Ab 5 Euro für ein smørrebrød

Bier

Ab 4,50 Euro für 0,4 l vom Fass

Tivoli

8,50 Euro Eintritt

Museum

Ab 5,50 Euro für ein Ticket