Reisetipps Karibik - Kleine Antillen

Essen & Trinken Karibik - Kleine Antillen Kreolische Küche und Cocktails

Die einheimischen Gerichte sind voller Überraschungen, aber es wird auch Kulinarisches aus der ganzen Welt geboten

Die Karibik ist ein Paradies für Leute, die gerne und gut essen, aber auch für jene, die nicht so anspruchsvoll sind. Hier kann man noch Neues erleben, und das Altbekannte bekommt man in einer guten Qualität geboten. Die Speisen der internationalen Küche werden in den Hotelrestaurants dekorativ angerichtet. Und das, obwohl es nicht leicht ist und außerdem sehr teuer, in diesen Gefilden den Nachschub an schottischem Lachs und französischer Gänseleberpastete zu organisieren. Wem der Sinn danach steht, der kann auch amerikanisches Fastfood bekommen: vom Hamburger bis zum Kentucky Fried Chicken.

Aber bringen Sie sich nicht um den Genuss der karibischen Küche! Auf den Inseln werden Speisen serviert, die man zu Hause lange suchen muss. Halten Sie Ausschau nach Restaurants, die Creole Food, Home Cooking oder (auf Barbados) Bajan Cuisine anbieten: Fisch und Meeresgetier aus der Karibischen See, Obst und Gemüse aus den Gärten und von den Plantagen. Außerdem wandert allerlei Exotisches aus dem Regenwald in den Kochtopf: Gürteltier, Leguan, Riesenfroschschenkel...

Zubereitung und Geschmack der Speisen fallen auf jeder Insel etwas anders aus. Das Creole Cooking ist meist den Kochkünsten der Plantagensklaven zu verdanken, es spiegelt aber auch die Küche der ehemaligen Kolonialherren wider. Auf den Französischen Antillen macht sich das Erbe der Grande Nation bemerkbar, auf anderen Inseln lässt sich der Einfluss der Briten nicht verkennen.

Interessant sind die heimischen Gewürze: Muskat, Ingwer, Nelken und Chili fehlen in fast keinem Gericht. Auch Tamarinde, Zitronengras, Zimt und Muskatblüte werden auf den Inseln geerntet und in die ganze Welt exportiert. Hübsch verpackt und in einem Körbchen drapiert, sind sie ein wunderbares Mitbringsel.

Zu allen Gerichten werden Kochbananen, Süßkartoffeln, Brotfrucht oder Okraschoten serviert. Als Nachspeise gibt es Obst in allen Variationen - Bananen, Ananas, Mangos, Papayas, aber auch mit Rum gebackene Kuchen, Kokosnusspudding oder Meloneneis. Als Vorspeisen werden gerne fritters serviert, in Bierteig gebackene Conch- (Seeschnecken) oder Lobsterteile. Auch herzhafte Eintöpfe wie pepperpot, rote Linsensuppe, calalou oder Kürbiscreme stehen auf den meisten Karten.

Auf den französischen Inseln isst man vorzüglichen blaff, ein würziges Fischgericht. Eine wichtige Rolle spielt auch der Lobster, der eigentlich kein Hummer, sondern eine Languste ist. Unbedingt ausprobieren sollten Sie auch das aus der indischen Küche stammende roti, das meist mit Mangochutney gereicht wird. Eine besondere Empfehlung verdient das karibische Barbecue, das auf nahezu allen Inseln am Wochenende am Straßenrand veranstaltet wird. Grundsätzlich gibt es auf fast allen Inseln chinesische, italienische, auf manchen indische sowie auf dem niederländischen Sint Maarten auch indonesische Restaurants mit mehr oder weniger guter Küche und entsprechenden Preisen.

Wer isst, will auch trinken, und gerade bei den hohen Temperaturen, die hier meist herrschen, werden Sie schnell das Bedürfnis nach einer Erfrischung haben. Je nach Geschmack können Sie zwischen verschiedenen Fruchtsäften und Sodas wählen. Die so genannten local drinks, selbst gemachte Säfte aus Guaven - soursop, einer grünen, säuerlichen Frucht - oder aus Ananas, sind oft stark gezuckert. Wer es weniger süß bevorzugt, sollte sich an Grapefruit- oder Preiselbeersaft (cranberry juice) halten oder sich eine frische Kokosnuss aufschlagen lassen und den klaren Saft direkt aus der Schale trinken. Köstlich ist auch der fruit punch, eine Mischung aus verschiedenen Früchten, der versetzt mit Rum auch als rum punch getrunken wird. Allerdings ist es eher ein Touristengetränk. Die Kariben ziehen Cola-Rum oder Wodka vor. Oder versuchen Sie es doch einmal mit karibischem Bier, z.B. der Sorte Carib. Die einheimischen Biersorten sind leichter und alkoholärmer als die (teuren) importierten.

Die Karibik ist das Reich des Zuckerrohrs, und das dient nicht nur zur Herstellung von Raffinade, sondern auch als Grundstoff für Rum. Nirgendwo auf der Welt werden Sie einen besseren bekommen. Probieren Sie einen Mount Gay aus Barbados, am besten pur, oder lassen Sie sich einen der vielen Cocktails zubereiten, die, auf Rumbasis mit Säften und Likör gemischt, immer wieder neue Geschmacksnuancen entwickeln: z.B. Planters Punch, Daiquiri, Mai Tai oder Zombi Sie werden schnell Ihren Favoriten finden.

Accras

Fisch- oder Gemüsekrapfen (franz. Inseln)

Blaff

gedünsteter Fisch mit Zitrone, Knoblauch und vielen Kräutern (franz. Inseln)

Boiled fish

Fischeintopf, meist Grouper oder Snapper

Boiled yam

gekochte Süßkartoffel, Beilage zu Gemüse, Fleisch oder Fisch

Colombo

Fleischcurry, als Colombo de cabri ein Ziegenfleischcurry (franz. Inseln)

Conch

das Fleisch der großen Meeresschnecke (auch lambi genannt) wird in Bierteig ausgebacken und als fritters oder als Suppe oder Curry angeboten

Cray fish

Süßwasserkrebse (Dominica)

Flying Fish

ausgebackener Fliegender Fisch (Barbados)

Fried plantain

gebratene Kochbanane

Goatwater

eine Art Irish Stew mit Ziegen- oder Hammelfleisch

Jerk pork/chicken

scharf mariniertes, gegrilltes Schweine-/Hähnchenfleisch

Johnny cake

ausgebackener Teigkloß, Beilage zu Fisch oder Fleisch

Lobster

Langustenart, mit Gewürzen mariniert und gegrillt oder gebacken

Mountain Chicken

gebackene Froschschenkel, die im Geschmack an Hähnchen erinnern (Dominica)

Patties

gewürzte Teigtaschen mit Gemüse, Fisch oder Fleisch

Pepperpot

herzhafter (gut gepfefferter) Eintopf mit Ochsenschwanz und anderem Rindfleisch

Pumpkin Soup

Kürbiscremesuppe

Rice and beans/lentils

Reis mit Bohnen/Linsen als Beilage zu Fisch und Fleisch

Roti

aus der indischen Küche stammendes, mit Curry gewürztes Hähnchen-Kartoffel-Mus, das in dünne Brotfladen gewickelt wird

Saltfish with ackee

gepökelter Stockfisch mit nach Rührei schmeckendem Gemüse

Squid Stew

Tintenfischeintopf

Region: St. Croix

Blue Moon

Das kleine Bistro serviert asiatisch-französisch angehauchte Küche und ist berühmt für die Livejazz-Sessions (Fr). Mo geschl. | 17 Strand St. | Frederiksted | Tel. 340/7722222 | €€

Kendrick's

Das Restaurant im 1. Stock ist bei einheimischen Geschäftsleuten beliebt. So geschl. | King Street | Christiansted | Tel. 340/7739199 | €€€

Region: St. John

Lime Inn

Meeresfrüchte und Pasta. Tgl. | Cruz Bay | Tel. 340/7766425 | €€

Miss Lucy's Restaurant

Pig roast und Fisch stehen auf der Karte. Allein der conch chowder (Conch-Suppe) lohnt den Weg. Tgl. | Salt Pond | Tel. 340/6935244 | €-€€

Region: St. Thomas

Hotel 1829

Eins der besten Restaurants auf St. Thomas. Spezialität: Meeresfrüchte. So geschl. | Government Hill | Charlotte Amalie | Tel. 340/7761829 | €€€

Region: Tortola

The Pub

Burger, Steaks, gegrillter Fisch, conches etc. Man speist auf der Holzveranda mit schönem Blick auf Marina und den Hafen von Road Town. Tgl. | Waterfront Drive | Tel. 284/4942608 | €-€€

Skyworld

Atemberaubender Blick auf die Nachbarinseln. Elegante Atmosphäre. Tgl. | Ridge Road | Tel. 284/4943567 | €€

Sugar Mill

Das Restaurant des gleichnamigen Hotels bietet abends ein phantastisches Menü zum Festpreis an; nicht billig, aber lecker. Tgl. | Apple Bay | Tel. 284/4954355 | €€€

Region: St. Lucia

The Coal Pot

Restaurant mit feiner französischer Küche. Offene Räume, karibisch-lateinamerikanische Kunst. So geschl. | Vigie Marina | Castries | Tel. 758/4525566 | €€€

Dasheene Restaurant

Auf der Terrasse des Ladera Resorts werden die köstlichsten kreolischen Spezialitäten serviert. Die freundliche Bedienung, der atemberaubende Blick auf die beiden Zuckerhüte der Pitons und die Lage mitten im tropischen Regenwald machen das Ambiente dieses Hotels aus. Die weite Anfahrt aus dem Norden der Insel lohnt sich auf jeden Fall. Tgl. | Ladera Resort | Soufrière | Tel. 758/4597323 | €€€

Green Parrot

Der korpulente Besitzer des Green Parrot und des angeschlossenen Hotels ist ein karibisches Original. Nach einer Zeit als Entertainer arbeitete der auf St. Lucia geborene Harry lange als Koch in einem der besten Hotels in London. Heute leitet er die Küche seines Restaurants und veranstaltet samstagabends eine kleine Show mit Musik, Feuerschluckern und Bauchtanz - und der Chef singt persönlich. Tgl., reservieren! | Morne Fortune | Tel. 758/4523399 | €€

Region: Barbados

Atlantis

Jeden Tag gibt's original barbadisches Büfett und Spezialitäten wie Souse (Eintopf mit Schweinekopf und -pfoten), Flying Fish, Pepperpot, eingelegte Breadfruit, Spinatbällchen, Apple-pie, Kokosnussgebäck. Tgl. | Bathsheba | St. Joseph | Tel. 246/4339445 | €

Brown Sugar

In einem Dschungel aus exotischen Pflanzen wird auf überdachten Terrassen unter leise sirrenden Ventilatoren beste Bajan-Küche serviert. Tipp: Flying Fish. Sa nur abends, So geschl. | Aquatic Gap | St. Michael | Tel. 246/4267684 | €€

Fisherman‘s Pub

Auf der Veranda direkt am Meer gibt es den besten flying fish der Insel. Selfservice, nur mittwochs gibt es Dinnerservice mit Liveband und Limbo-Dancing. Tgl., Mi nur abends | Queen Street | Speightstown | Tel. 264/4222703 | €

Josef's

Kleinod direkt am Meer. Josef Schwaiger ist Österreicher, seine Küche hat einen karibisch-orientalischen Touch. Reservieren! Vor dem Essen sollten Sie im Garten einen Cocktail trinken und dem Plätschern der Wellen lauschen. Tgl. | Waverly House | St. Lawrence Gap | Tel. 246/4207638 | €€-€€€

Waterfront Café

Vielfältige internationale Küche und Livemusik direkt am Yachthafen von Bridgetown. So geschl. | The Careenage | Tel. 264/4270093 | €-€€

Region: Grenada

Aquarium

Lobster, Steaks, Sandwiches. Büfetts und Grill-Specials; jeden 1. Samstag im Monat gibt's Livemusik. Mo geschl. | Point Salines Beach | Tel. 473/4441410 | €€

La Belle Créole

Der schöne Blick über die Grand Anse Bay alleine lohnt einen Besuch. Darüber hinaus ist die internationale Küche mit kreolischem Einschlag, die hier geboten wird, über jeden Zweifel erhaben. Tgl. | Blue Horizons, Morne Rouge | St. George's | Tel. 473/4444316 | €€€

Patrick's

Hausmannskost auf Karibisch: Meeresfrüchte, Calalou, Saltfish und Süßkartoffeln. Tgl. | Lagoon Road | St. George's | Tel. 473/4400364 | €

True Blue Bay

Am Wasser mit Blick auf die Bay; karibisch-mexikanische Spezialitäten wie Lobster mit Ingwer-Kokos-Soße oder fajitas. Tgl. | South Coast Bay | Tel. 473/4438783 | €€€

Region: Guadeloupe

Iguane Café

Asiatisch, afrikanisch, indisch beeinflusste Küche, göttliche Desserts. Dank seines Beliebtheitsgrads kann es sehr voll werden, deshalb besser einen Tisch reservieren. Di geschl. | Route de la Pointe des Châteaux | St-François | Tel. 590/850309 | €€€

Le Karacoli

Kreolische Küche am Sandstrand einer einsamen Bucht. Probieren Sie La Créole, ein Frikassee aus Meeresfrüchten und Klößchen in würziger Sauce. Tgl. | Deshaies, Grand Anse | Basse Terre | Tel. 590/284117 | €€

Region: St-Martin

La Vie En Rose

Restaurant am Marktplatz von Marigot, gute französische Küche zu Pariser Preisen. Tgl. | Blvd. de France | Marigot | Tel. 590/875442 | €€€

Region: St. Kitts

Ballahoo

Restaurant im 1. Stock des alten Steingebäudes direkt am Circus. Bei gutem kreolischem Essen und niedrigen Preisen hat man hier alles im Blick. So geschl. | Fort St. | Basseterre | Tel. 869/4654197 | €-€€

Chef's Place

Gutes Frühstück, karibische Küche, Sandwiches, Burger. Tgl. | Church St. | Basseterre | Tel. 869/4656176 | €

Fisherman's Wharf

Das Restaurant liegt unterhalb des Ocean Terrace Inn Hotels, direkt am Wasser. Das Essen kommt vom Grill. Man reiht sich in die Warteschlage ein, wählt seinen Fisch- oder Fleischgang und die Beilagen aus, sucht sich einen Tisch und isst. Keine Kreditkarten. Tgl. | Fortlands | Basseterre | Tel. 869/4652754 | €€

Turtle Beach Bar & Grill

Der Name trügt nicht. Am Strand von Turtle Beach legen Wasserschildkröten ihre Eier ab. Die schlüpfenden Babys kann man in der Zeit von April bis Juli beobachten. Am Wochenende kommt in diesem lässigen Strandrestaurant Stimmung auf. Zum westindischen Büfett spielt dann eine Liveband Calypso. Tgl. | Turtle Beach | Tel. 869/4699086 | €€-€€€

Region: Sint Eustatius

Blue Bead Bar

Westindische und indonesische Küche wird zwischen Ruinen aus dem 18. Jh. direkt am Meer serviert. Tgl. | Gallows Bay | Tel. 599/3182873 | €-€€

Ocean View Terrace

Von der Terrasse aus hat man einen vortrefflichen Blick auf Fort Oranje. Sehr gut sind die shrimps creole! Di geschl. | Governer's Guest House | Tel. 599/3182934 | €-€€

Region: Virgin Gorda

Giorgio's Table

Gute italienische Küche und zauberhafter Blick auf andere Virgin Islands und Savannah Bay. Romantisch zum Dinner. Tgl. | Mahoe Bay | Tel. 284/4955684 | €€-€€€

Region: St. Vincent

The French Verandah

Französisch-kreolische Küche. Candle-Light-Dinner auf der Terrasse am Meer. Mariners Hotel | Villa Beach | Tel. 784/4574000 | €€

Lime N' Pub

Gute, internationale Spezialitäten und kaltes Bier. Tgl. | Villa Beach | Tel. 784/4584227 | €€

Region: Dominica

Corner House

Salate und Sandwiches, freundliche Bedienung. So geschl. | King George V Street | Roseau | Tel. 767/4499000 | €

Floral Gardens

Dominikanische Spezialitäten im bezaubernden Garten mit Blick auf den Fluss. Besitzer O.J. Seraphin lässt eine behagliche Atmosphäre aufkommen. Tgl. | Floral Gardens Hotel | Concord | Tel. 767/4457636 | €€

La Robe Créole

Hier ist nicht nur das Essen gut. Die Bedienung trägt das Nationalkostüm, das sonst nur an Feiertagen angezogen wird. Die farbig karierten Röcke trugen früher die Sklavinnen. So geschl. | Victoria Street | Roseau | Tel. 767/4482896 | €€

Region: Martinique

La Belle Époque

Das Kolonialgebäude aus dem 19. Jh. liegt in einem erhöhten Vorort von Fort-de-France. Kreolische Antiquitäten zieren den Speiseraum, auf der Karte finden sich französische Köstlichkeiten wie Crevetten-Cocktail, Kürbisflan oder Foie Gras. Der Service kann perfekter nicht sein! Tgl. | 97 Route de Didier | Fort-de-France | Tel. 596/644119 | €€-€€€

Chez Tante Arlette

Hier wird tolles kreolisches Essen serviert, zum Abschluss gibt es selbst gemachten Likör. Tgl. | Rue de Lucy de Fossarieu | Grand' Rivière | Tel. 596/557575 | €€

Region: St-Barthélemy

Eddy's Restaurant

Ortstypische kreolische Küche. Mittags geschl. | Gustavia | Tel. 590/275417 | €€€

Maya's

Direkt am Wasser des „öffentlichen Strandes“. Bevor Sie sich dem guten Essen widmen, sollten Sie hier den phantastischen Sonnenuntergang mit einem Cocktail genießen. So geschl. | Anse de Public | Tel. 590/277573 | €€

Region: Anguilla

Koal Keel

Euro-karibische Küche in einem alten Regierungsgebäude aus dem 18. Jh. (Warden's Place). Sehr exklusiver Weinkeller. Tgl. | The Valley | Tel. 264/4972930 | €€€

Roy's Place

Englischer „Strandpub“ mit Zapfbier und zahmem Papagei. Auf der Speisekarte stehen Lobster, Meeresfrüchte und fish'n chips! Crocus Bay | Tel. 264/4972470 | €€

Region: Nevis

Oualie Beach Club

Gute Suppen, Salate und frischer Fisch. Pub und Strandrestaurant. Hier gibt es auch Wassersportmöglichkeiten und eine Boutique. Tgl. | Oualie Beach | Tel. 869/4699735 | €€

Region: Saba

King's Crown Restaurant

Französische Küche mit karibischem Flair. Tgl. | Queen's Garden Resort | Troy Hill | Tel. 599/416394 | €€

Region: Antigua

Coconut Grove

Zum Meer hin offenes Strandrestaurant des Siboney Hotels. Spezialität: Fisch und Meeresgetier. Tgl. | Siboney Beach Club | Dickenson Bay | Tel. 268/4621538 | €€€

Curtain Bluff

Hausherr Howard Hulford ist Liebhaber erlesener Weine. 50000 Flaschen guter Lagen ruhen in seinem Keller. Das Essen des Schweizer Chefkochs passt zu den guten Weinen. Keine Kreditkarten. Tgl., Juni-Okt. geschl. | Old Road | Carlisle Bay | Tel. 268/4628400 | €€€

Home

Hier können Sie beste karibische Haute Cuisine in eleganter und freundlicher Atmosphäre genießen. Tgl. | Luther George Place | Gambles Terrace | St. John's | Tel. 268/4617651 | €€

The Wardroom

Das Restaurant des Copper and Lumber Store Hotels bietet eine phantastische Küche in gemütlicher und gediegener Atmosphäre. Das Interieur ist leicht maritim angehaucht, die Restauranträume sind um einen kleinen Innenhof gruppiert. Tgl. | Copper and Lumber Store | Nelson's Dockyard | Tel. 268/4601058 | €€€

Region: Sint Maarten

L'Escargot

Provençalische Küche mit karibischem Einschlag auf der Rundumterrasse des farbenfrohen Gingerbread-Hauses. Neben Schnecken gibt's auch andere Köstlichkeiten! Front St | Philipsburg | Tel. 599/5422483 | €€€

Shiv Sagar

Authentische indische Küche mit Tandoorispezialitäten. Tgl. | 20 Front St. | Philipsburg | Tel. 599/5422299 | €