Reisetipps Karibik - Große Antillen

Szene Karibik - Große Antillen

Paul Menta

ist Kiteprofi und in den Gewässern der Großen Antillen zu Hause. Am liebsten reitet er die Wellen in Cabarete in der Dominikanischen Republik. Wenn er nicht gerade einen Weltrekord im Kitesurfen aufstellt, trifft man unseren Szene-Scout beim Stand Up Paddle Surfing oder Free Diving. Was ihn an den Großen Antillen so fasziniert? Der Mix aus Insel-Lifestyle und südamerikanischem Flair.

Schicke Hangouts

Stylish feiern

Coole Clubs und Lounges sprießen nur so aus dem Boden. Wichtig: eine gehörige Portion Style! Der Grace Bay Club auf den Turks & Caicos hat gleich zwei Hotspots: The Lounge ist eine hippe Strandoase im modernen Look mit exotischen Cocktails, die Infinity Bar hat die mit fast 30 m längste Bar der Karibik: Aus schwarzem Marmor, führt sie vom Restaurant direkt ans Ufer (Providenciales | Grace Bay Beach | www.gracebayclub.com). Im schicken Aura Beach House trifft sich die Szene der Dominikanischen Republik und entspannt auf Day Beds im Wasser und am Strand (Calle Central | Juan Dolio | Tel. 5262319). Ebenfalls beliebt: Puerto Ricos In-Club Brava (San Juan Hotel & Casino | 6063 Isla Verde Ave. | Carolina | www.babylonpr.com) und der Club Envy auf den Bahamas (Marlborough & West Bay St. | Nassau, New Providence | www.clubenvybahamas.com).

Kochkunst

New World Cuisine in den In-Restaurants

Das Interior der neuen Restaurants ist reduziert, die Küche modern mit karibischen Einflüssen. So fusionieren lateinamerikanische, karibische und asiatische Gerichte, die wie kleine Kunstwerke angerichtet werden. Starköchin Norma Shirley kredenzt im Norma's at the Marina auf Jamaika Gourmetküche mit Blick auf den Kai, z.B. gegrillte Shrimps mit jamaikanischen Kräutern und Teriyaki-Sauce an scharfer Mango-Salsa (Port Antonio Marina | Port Antonio | www.normasatthemarina.com). Im stylishen Ambiente des Koco (1660 Isla Verde Ave. | Carolina | www.oofrestaurants.com) in Puerto Rico kommen außergewöhnliche Kreationen wie gebratener Heilbutt mit Curry-Kokosnuss-Risotto auf den Teller. Die Pravda Sushi Bar & Lounge ist bekannt für ihre asiatischen Köstlichkeiten mit peruanisch-dominikanischem Touch und das beste Sushi der Karibik (Roberto Pastoriza #110 Naco | Santo Domingo, Dominikanische Republik | www.pravdasushi.com).

Heisse Mode

Caribbean Fashion

Nicht erst seit Oscar de la Renta, der aus Santo Domingo stammt, ist die Karibik ein Geheimtipp für lässige Fashion vom Feinsten. Kein Wunder, dass sich immer mehr junge karibische Designer auf dem Markt etablieren. Celebs wie Anna Kournikova und Kim Kardashian sind verrückt nach den Schmuckkreationen von Erika Peña (www.erikapena.com), die man im Laden von Stardesignerin Lisa Cappalli in San Juan shoppt (206 O'Donnell St. | Puerto Rico | www.lisacappalli.com). Für die hippen Streetwear-Kollektionen ließ sich das jamaikanische Label Cooyah von der Reggaekultur inspirieren (96 Hope Rd. | Kingston 6 | www.cooyah.com)! Zum Get-together trifft sich die Modeszene auf der Caribbean Fashion Week (www.caribbeanfashionweek.com) in Jamaika.

Wind & Wellen

Ran an die Drachen!

Die Inseln sind ein Mekka für Kiter. In der Dominikanischen Republik ist Cabarete die Topadresse. Man trifft sich am Kitebeach oder lässt sich von den Kitelehrern der Kite Lounge die besten Turns beibringen (Carretera Sosúa Cabarete 10.5 km Cabarete | Puerto Plata | www.kitelounge.com). Auf Puerto Rico wird im Kitehouse (La Parguera) von Kiteguru Paul Menta trainiert, gefeiert und übernachtet. Profis üben ihre neuen Moves, Anfänger können in den Lifestyle eintauchen und sich die Tricks bei den Cracks abschauen oder Kurse machen. Ganz neu ist der Ableger in den Turks & Caicos (Grace Bay Beach | Providenciales, beide | www.thekitehouse.com). Cross-Shore auf den Bahamas organisiert Kitetrips zu verschiedenen Inseln (Nassau, New Providence | www.cross-shore.com).

Im Wellnesshimmel

Außergewöhnliche Anwendungen

In den schicken Spas dreht sich alles um Schokolade und Co. Der Blue Mountain Coffee Scrub im Rockhouse Spa auf Jamaika mit Kaffee, Orange, Zimt, Muskat, braunem Zucker und einem Hauch Vanille entgiftet und peelt die Haut (West End Rd. | Negril | www.rockhousehotel.com). Das Sweet Temptation Ritual im Nouvelle D'Spa, Puerto Rico, beinhaltet eine entspannende Massage mit weißer Schokoladencreme, Mangobutter und Vitamin E sowie ein Peeling mit weißem Schokosalz und Orangen-Zimt-Öl (Andalucia # 701 | Puerto Nuevo, San Juan | www.nouvelledspa.com). Der Hit im neuen, stylishen Mandara Spa (1 Casino Dr. | Nassau, Paradise Island | www.mandaraspa.com) im The Cove Atlantis auf den Bahamas ist der Exotic Lime and Ginger Salt Glow. Ebenfalls beliebt ist der Pina Colada Scrub im schicken Yarari Spa im Agua Resort & Spa in der Dominikanischen Republik (Uvero Alto, Punta Cana | www.aguaresort.com).

Eco-Tourism

Reisen mit Gewissen

Das Bewusstsein für Umwelt und Nachhaltigkeit nimmt zu. Hotels und Tourveranstalter erkennen die Zeichen der Zeit und setzen auf Ökotourismus. Das Jake's Resort am entlegenen Treasure Beach in Jamaika setzt auf Solarenergie und bezieht Bioprodukte von Farmen, die nicht mehr als 15 Meilen entfernt liegen (Calabash Bay, Treasure Beach | St. Elizabeth | www.jakeshotel.com). Auch die Dominikanische Republik zieht mit: Bei den Angeboten von Eco Lodge & Tours stehen Nachhaltigkeit, Kultur und Tradition im Vordergrund. Bei der „Wanderer-Tour“ z.B. besucht man den Ort Majagua und lernt viel über die Lebensweise der Einheimischen (Vista del Valle | www.bavaroecotours.com).

Film Ab

Hollywood oder Karibik?

Die Filmbranche boomt: Die Inseln entwickeln eine eigene Filmszene und fördern den Nachwuchs wie Storm Saulter, einen jungen Filmemacher aus Jamaika, der mit seinem zweiten Film Better Mus' Come von sich reden macht. Das Flash Point Film Festival auf Jamaika bietet aufstrebenden Künstlern der digitalen Filmindustrie eine Plattform. Gezeigt werden Musikvideos, Videokunst, Kurz- und Trickfilme (www.flashpointfestival.com). Indie-Produktionen flimmern regelmäßig im Fine Arts Cinema über die Leinwand (654 Avenida Ponce de León | San Juan, Puerto Rico). Die Top-Events: das Dominican International Film Festival (www.dominicaninternationalfilmfestival.com) in der Dominikanischen Republik und das Festival Internacional del Nuevo Cine Latinoamericano auf Kuba (www.habanafilmfestival.com).

Ziplines

Spaß in den Baumwipfeln

Der neue Abenteuersport heißt Ziplining: An einem Stahlseil hängend saust man von Baum zu Baum und über Flüsse. So lernt man alles über Flora und Fauna. Das Nature Adventure bucht man telefonisch oder im Internet bei La Marquesa Canopy Tours in Puerto Rico (Guaynabo | Tel. 7891598 | www.canopytourpr.com) und Bavaro Runners (Km 2 Carretera Veron-Bavaro | Punta Cana | www.bavarorunners.com) in der Dominikanischen Republik.