Reisetipps Frankreich

Essen & Trinken Frankreich Das Feinschmecker Paradies

Fruchtbare Böden, kulinarische Innovationsfreude und geschmackliche Raffinesse begründen den Ruf der französischen Küche

L'art de vivre, die Kunst zu leben, wird in Frankreich vielfach mit der Kunst des Essens gleichgesetzt. Kein Franzose nimmt einfach nur Nahrung zu sich. Jeder Restaurantbesuch wird zelebriert, Essen ist ein Event.

Dementsprechend hoch sind die Ansprüche an die Köche. Doch selbst im entlegenen Dorfgasthof werden diese Erwartungen aufs Höchste erfüllt. Denn auch traditionelle Rezepte aus der Region weisen eine Raffinesse auf, nach der Sie woanders lange suchen müssten.

Die meisten Gasthäuser und Restaurants haben sonntags geschlossen, da an diesem Tag traditionell zu Hause in der Familie gegessen wird. Nur die Bistros haben immer geöffnet. Sie sind ein wichtiger Teil der französischen Esskultur, denn sie bilden oft den Treffpunkt im Ort. Hier nimmt man an der Theke einen schnellen Kaffee oder Aperitif zu sich oder isst einen Happen zwischendurch. Ein Tagesgericht (plat du jour) gibt es immer. Meist handelt es sich dabei um Steak mit Pommes frites und Salat oder um eine Quiche. Schon ein bisschen mehr auf essende Gäste sind die Brasserien eingestellt. Das Wort bedeutet eigentlich Brauerei, doch inzwischen versteht man darunter gutbürgerliche Speiselokale, die Hausmannskost anbieten. Eine Besonderheit in dieser Kategorie sind die Lyoneser Bouchons. Diese kleinen, rustikalen Gaststätten entstanden Anfang des 20. Jhs., als die Bourgeoisie sich ihre Köchinnen nicht mehr leisten konnte. Die arbeitslosen Damen machten Lokale auf und kochten für die Arbeiter nahrhafte Speisen wie Kuttelwürste oder Rindermagen, die noch heute auf der Menükarte stehen, jedoch nicht jedermanns Geschmack sind. Dennoch sollte man die Bouchons nicht unterschätzen, aus ihnen entstammen so berühmte Köche wie Paul Bocuse. Der Erfinder der Haute Cuisine ist sicherlich der wichtigste Botschafter der französischen Küche. Er hat international die Restaurantkultur revolutioniert und ist noch immer einer von rund 550 französischen Sterneköchen. Mit Sternen, Kochmützen oder Bestecken ausgezeichnete Restaurants gibt es in Frankreich allerorten. Einmal im Urlaub sollten Sie sich einen Besuch gönnen, denn hier wird - wie kaum woanders - die französische Kunst des Essens deutlich. Jenseits der Haute-Cuisine-Zentren Paris, Elsass, Lyon und Côte d'Azur sind diese Nobelrestaurants sogar durchaus bezahlbar.

Geschlemmt wird vor allem abends. Das Frühstück hat in Frankreich keine Bedeutung und fällt dementsprechend mit Croissant und einer Tasse Kaffee oft recht spärlich aus. Fürs Mittagessen lassen sich die Franzosen schon mehr Zeit, auch unter der Woche. Viele Geschäftstermine finden beim déjeuner statt, doch über die wichtigen Dinge spricht man immer erst beim abschließenden petit café, niemals vorher. Das käme einem Sakrileg gleich. Das Abendessen (dîner) ist dagegen ein echtes Spektakel, meist mit mehrgängigem Menü. Menüs sind grundsätzlich billiger als ein Essen à la carte und bestehen in der Regel aus Vorspeise (entrée), Hauptspeise (plat) und Nachspeise (dessert), einem Käse oder etwas Süßem. Für Wenigesser bieten inzwischen fast alle Restaurants eine Menüwahl zwischen Vorspeise mit Hauptgericht oder Hauptgericht mit Dessert an. Bei den plats handelt es sich um ein Fisch- oder Fleischgericht, serviert mit Gemüsebeilage oder ganz ohne Beilagen. Brot steht immer bereit.

Eine günstige Alternative zum sehr teuren Mineralwasser ist eine caraffe d'eau, eine offene Flasche Leitungswasser, die nichts kostet. Früher wurde sie - wie Brot - direkt auf den Tisch gestellt, inzwischen muss man sie bestellen. Für den Wein wird in Frankreich gern Geld ausgegeben. Es muss kein Grand Cru sein, aber Sie sollten sich die Probe der verschiedenen guten Tropfen nicht entgehen lassen. Viele Restaurants bieten auch große und berühmte Weine in halben Flaschen an.

Gegessen wird abends meist etwas später als in Deutschland: In der Provinz ist 20 Uhr normal, im Süden und Paris zwischen 21 und 23 Uhr. Eine Besonderheit gilt es in der Hauptstadt zu beachten: Abends gibt es zwei services, also zwei Schichten. Gäste der ersten Schicht werden oft gegen 22 Uhr zum Gehen aufgefordert, weil die neuen Gäste bereits warten. Es empfiehlt sich daher, den letzten service zu nehmen, um entspannt sitzen bleiben zu können.

anchoïade

provenzalische Paste aus Sardellen, Knoblauch und Öl

andouillette

Bratwurst aus Innereien

barquette d'huîtres à la normande

überbackene Blätterteigschiffchen, gefüllt mit Austern, Krabben und Champignons in Buttersauce

bouillabaisse

in Südfrankreich erhältliche, sehr reiche Fischsuppe mit gegarter Fischeinlage (mindestens drei verschiedene Fischsorten) und Gemüse als Hauptmahlzeit

cassoulet

Eintopf aus weißen Bohnen mit eingemachten Gänse-, Enten- und anderem Fleisch

confit de canard

Entenfleisch, im eigenen Fett gekocht und eingemacht

coq au vin

Hähnchen in mit Speck, Zwiebeln und Kräutern angereicherter, dicker Rotweinsauce

coquilles St-Jacques à la proven-çale

gedünstete Jakobsmuscheln in Knoblauchbutter

croque-monsieur

typischer Pariser Mittagssnack, überbackener Toast mit Schinken und Käse

pavée de saumon

Lachspastete in Gelee

pot au feu

Suppentopf mit Rindfleisch, Hühnerfleisch, Gewürzen und Gemüse

rillettes

Püree aus Schweinfleisch und Schweineschmalz als Baguette-Aufstrich

sauté d'agneau

Lammragout

tapenade

typische provenzalische Püreepaste aus Oliven, Kapern, Sardellen, Öl, Senf und Zitronensaft

tripes à la mode de Caen

Kuttelgericht mit Suppengemüse

un demi

kleines Bier (0,25 l)

infusion

Kräutertee

noisette

kleiner Espresso mit einem Schuss aufgeschäumter Milch

panaché

Radler, Alsterwasser (Bier mit Limonade)

Region: Bayonne

Restaurant Le Bayonnais

Nettes Lokal mit ausgesuchter Weinkarte und sehr frischen Speisen. 38, quai des Corsaires | Tel. 0559256119 | So abends und Mo geschl. | €€

Region: Bergerac

L'Imparfait

Authentische Küche in rustikalem Rahmen. 8, rue des Fontaines | Tel. 0553574792 | www.imparfait.com | So/Mo geschl. | €€

Region: Biarritz

Le Clos Basque

Einfaches, aber gut gelegenes Restaurant mit Garten. Béatrice Viateaus regionale Küche ist perfekt für ein Mittagessen. 12, avenue Louis-Barthou | Tel. 0559242496 | So abends und Mo geschl. | €

Region: Bordeaux

La Bonne Table

Einfaches Lokal, das frischen Fisch aus der Bucht von Arcachon bietet. Der Chef räuchert seinen Lachs selbst. 17, rue Huguerie | Tel. 0556011149 | tgl. | €€

Region: Lourdes

Le Magret

Rustikales Ambiente mit alten Stühlen und altem Kachelboden. Die Küche des Hauses ist traditionell. 10, rue des Quatre-Frères-Soulas | Tel. 0562942055 | Mo, Nov.-März auch Di geschl. | €€

Region: Toulouse

L'Air de Famille

Kleines Restaurant zweier junger Besitzer mit frischen und leckeren Speisen vor allem für den Mittagstisch. 1, bis rue Jules-Chalande | Tel. 0561298589 | Mo-Mi abends und Sa/So geschl. | €

Brasserie de l'Opéra

Der Ort zum Sehen und Gesehenwerden. In der eleganten Brasserie sitzen und essen Sie stilvoll. 1, place du Capitole | Tel. 0561213703 | www.brasserieopera.com | So geschl. | €€€

Region: Avignon

D'ici d'Ailleurs

Freundlich-helles Restaurant mit regionaler Küche. 4, rue Galante | Tel. 0490146365 | So geschl. | €

Region: Lyon

Le Café des Fédérations

In Lyon muss man einfach einmal in einem typischen Bouchon gegessen haben. Dies ist einer der bekanntesten. 20, rue du Major-Martin | Tel. 0478282600 | www.lesfedeslyon.com | So geschl. | €-€€

Ets Nardonne

Dieser Eisladen hat die größte Auswahl der Stadt. Unter anderem gibt es Tomaten-Basilikum- und Brioche-Eis, aber auch Eis mit Guinessgeschmack. 8, place Tobie Robatel

Region: Montpellier

L'Olivier

Ein paar Schritte vom Komödienplatz entfernt liegt dieses kleine Restaurant mit familiärem Ambiente und leichter Küche. 12, rue Aristide-Olivier | Tel. 0467925628 | So/Mo geschl. | €€

Region: Nizza (Nice)

La Table Alziari

Das kleine Restaurant ist typisch mediterran, die Küche regional und das Olivenöl hausgemacht. 4, rue François-Zanin | Tel. 0493803403 | kein Ruhetag | €

Region: Colmar

Winstub Brenner

Speisen direkt am Ufer der Lauch: Winstub Brenner ist ein Restaurant mit typisch elsässischer Küche. 1, rue Turenne | Tel. 0389411880 | Di/Mi geschl. | €€

Region: Cannes

Kiousk

Wer sich das schickste Hotel am Platz, das 3,14, nicht leisten mag, der kann wenigstens seinen Mittagssnack im Imbissableger des Hauses nehmen. Das Kiousk ist ultramodern eingerichtet und ein Szenelokal. 3, rue Einesy | Tel. 0493395294 | tgl. 8-20 Uhr | €€

Region: Rennes

L'Appart de Loïc

Rustikal und gemütlich: ein Restaurant mit regionaler Küche und tollen Desserts. 67, boulevard de La Tour-d'Auvergne | Tel. 0299670304 | im Sommer Sa/So, im Winter So/Mo geschl. | €

Region: Paris

Le Clos des Gourmets

Kleines, aber äußerst feines Restaurant im Louis-XVI-Stil mit raffinierter Küche aus besten Zutaten. 16, avenue Rapp | Tel. 0145517561 | So/Mo geschl. | €€€ | RER Pont de l'Alma, Linie C

Aux Lyonnais

Ein Bistro, wie man es in Paris erwartet: mit Stuck, Kacheln und deftiger Küche, die fast jedes Jahr beim Bistro-Gourmetwettbewerb den ersten Preis gewinnt. 32, rue St-Marc | Tel. 0142966504 | Sa mittags und So/Mo geschl. | €€ | M° Grands Boulevards, Linie 9

Les Papilles

Gemütliches Restaurant mit beachtlichem Weinangebot in den Regalen und herzhafter Speisenauswahl. 30, rue Gay-Lussac | Tel. 0143252079 | So geschl. | €€ | M° Luxembourg, Linie RER B

Prune

Der Klassiker der Bohème am trendigen Canal St-Martin: direkt am Wasser, immer geöffnet und noch bezahlbar. Ideal für einen Brunch am Sonntag. 71, quai de Valmy | Tel. 0142413047 | € | M° République, Linie 3, 5, 8, 9, 11

Region: Nancy

Les Pissenlits

Einfaches Bistro in Marktnähe: entspannte Atmosphäre, gute regionale Küche. 25, bis rue des Ponts | Tel. 0383374397 | So/Mo geschl. | €€

Region: Étretat

L'Huîtrière

Frisches direkt aus dem Meer erhalten Sie in diesem Restaurant. Rue de Traz-Perier | Tel. 0235270282 | www.lhuitriere.com | tgl. | €€

Region: Arcachon

Le Pavillon d'Arguin

Hafenatmosphäre, freundlicher Service und gutes Essen mit viel Fisch. 63, boulevard du Général-Leclerc | Tel. 0556834696 | im Sommer Di abends und Mo, sonst So abends und Mi geschl. | €€

Region: Tours

L'Atelier Gourmand

Mitten in der Altstadt liegt dieses kleine Restaurant im Stil eines Bistros mit innovativer Küche. 37, rue Étienne-Marcel | Tel. 0247385987 | Sa-Mo mittags geschl. | €

Region: Marseille

L'Atelier

Restaurant in der coolen Modestraße Rue Sainte, frisch renoviert im puristischen Stil. 127, rue Sainte | Tel. 0491544684 | So geschl. | €€

Region: Reims

Les Crayères

Viersternehotel in einem Schloss mit angeschlossenem Feinschmeckerrestaurant in luxuriösem Ambiente. 64, boulevard Henry Vasnier | Tel. 0326828080 | www.lescrayeres.com | Mo/Di geschl. | €€€

Region: Strasbourg

L'Atable 77

Die perfekte Alternative zur Winstub: modern gestaltetes Restaurant in der Altstadt mit Nouvelle Cuisine. 77, Grand' Rue | Tel. 0388322337 | www.latable77.com | So/Mo geschl. | €€-€€€

Caveau Gurtlerhoft

Ein wunderbares Kellerrestaurant mit Säulengewölbe und traditioneller Küche. 13, place de la Cathédrale | Tel. 0388750075 | www.gurtlerhoft.com | €-€€

Region: Amiens

Le T'chiot Zinc

Traditionelle Gerichte im charmanten Rahmen einer alten Konditorei bekommen Sie in diesem Bistro. 18, rue de Noyon | Tel. 0322914379 | Mo mittags und So geschl. | €€

Region: Lille

La Tête de l'Art

Wie der Name schon sagt: Hier wird Essen zur Kunst erhoben. In stilvollem Rahmen genießen hier die Einheimischen die zahlreichen Menüs. 10, rue de l'Arc | Tel. 0320546889 | www.latetedelart-lille.com | So-Di abends geschl. | €€

Pâtisserie Meert

Die orientalisch verschnörkelte Art-nouveau-Außenfassade ist umwerfend, die Vanillewaffeln auch. Léopold I. war den Waffeln so verfallen, dass er Meert 1864 zum Hoflieferanten ernannte. 27, rue Esquermoise

Region: Rouen

Gill

Edel und modern eingerichtetes Feinschmeckerrestaurant des mit zwei Michelinsternen ausgezeichneten Küchenchefs Gilles Tournadre. 8/9, quai de la Bourse | Tel. 0235711614 | www.gill.fr | So/Mo geschl. | €€€

Pascaline

Bistro in der Nähe des Justizpalasts mit gemütlicher Dekoration und attraktiven Menüs. Reservierung wird empfohlen. 5, rue de la Poterne | Tel. 0235896744 | www.pascaline.fr | tgl. | €

Region: Angers

La Ferme

Wer die regionale Küche probieren möchte, kehrt ins rustikale Bistro La Ferme ein. 2, Place Freppel | Tel. 0241870990 | So abends und Mi geschl. | €€

Region: Nantes

Crêperie Heb-Ken

Das sympathische Restaurant mit Fotos aus der Region an den Wänden bietet Qualität-Crêpes zu vernünftigen Preisen. 5, rue du Guérande | Tel. 0240487903 | So geschl. | €

Le Paludier

Gute Fischgerichte in nettem Rahmen; zum Dessert sollten Sie das Nougateis auf Ingwer und Erdbeeren probieren. 2, rue Santeuil | Tel. 0240694406 | Mo mittags und So geschl. | €€

Region: La Rochelle

A Côté de chez Fred

Fred ist zwar nicht mehr da, aber frischen Fisch gibt es noch immer. 30, rue St-Nicolas | Tel. 0546416576 | So/Mo geschl. | €€-€€€