Reisetipps Frankreich

Einkaufen Frankreich

Ess- und Tischkultur

Kristall: In den tiefen Wäldern von Lothringen verstecken sich uralte Kristallfabriken. Die älteste ist St-Louis in St-Louis-lès-Bitche, die bekannteste Baccarat (www.baccarat.fr) im gleichnamigen Ort. Direkt an den Kristallfabriken gibt es Fabrikverkäufe für Kristallgläser und -vasen.

Messer: Das Klappmesser Laguiole (www.laguiolefrance.com) aus der Region Midi-Pyrénées hat fast jeder in Frankreich, weil es so gut schneidet. Ein echtes Laguiole hat einen Griff aus Holz, Horn, Aluminium oder Elfenbein. Erkennungszeichen ist die Mücke am Klappmechanismus. L'Opinel ist die Konkurrenz zu Laguiole und kommt aus Savoyen. An der Form dieses Messers hat sich seit über 100 Jahren nichts geändert (www.opinel.com).

Steingut: Fayencen und schöne Töpferware erhalten Sie in ganz Frankreich, aber berühmt sind sie aus Angoulême, Oloron-Ste-Marie, Toulouse, Quimper und der Gegend um Aubagne.

Mode und Textilien

Designermode aus Paris: Die Kreationen der berühmten Modehäuser aus Paris bekommt man in allen Metropolen der Welt, doch meist nie das ganze Sortiment. Eine Tour durch die Avenue Montaigne und ein Abstecher in den Louis Vuitton Store auf den Champs Elysées lohnen deshalb allemal.

Espadrilles: Die einfachen Jute-Baumwoll-Latschen kommen aus dem Baskenland - und nie aus der Mode. Zentrum der Fabrikation ist der Ort Mauléon, wo sie wie ehedem gefertigt werden. Bekannte Firmen sind Bigaya und Prodiso (www.espadrilles-mauleon.fr).

Haustextilien: Neben den bunten Textilien aus der Provence, die man auf Märkten findet, ist vor allem die Tischwäsche Les Olivades aus Nîmes berühmt (www.lesolivades.fr).

Matrosenpullis: In der Normandie und der Bretagne hängen sie in fast allen Geschäften. Modische Modelle bekommt man bei der bretonischen Traditionsfirma Armor Lux (www.armorlux.com).

Regionale Leckereien

Sie sind unzählig. Hier dennoch ein paar Spezialitäten, nach Regionen sortiert:

Zentrum: Die Würste aus der Auvergne sind ein Gedicht, der Senf aus Dijon ist weltberühmt. Nicht zu vergessen der Burgunderwein.

Osten: Die besten macarons, luftige Biskuithälften mit Creme, kommen aus Nancy. Bergamotte-Bonbons und guten Schnaps gibt es überall in Lothringen. Guten und günstigen Champagner sollten Sie nicht in den großen Häusern, sondern beim regionalen Weinbauern kaufen. Die Franche-Comté ist für ihren Käse berühmt, vor allem für Comté und Morbier.

Norden/Westen: Die Normandie ist für ihren Cidre, Calvados und ihre Karamellbonbons bekannt.

Südwesten: Die beste Gänseleberpastete kommt aus dem Périgord. Einen Rundgang verdienen dort auch die Trüffelmärkte. Im Baskenland ist das scharfe Gewürz Espelette erhältlich und weiter nördlich natürlich Bordeauxweine.

Südosten: Gutes Olivenöl und Lavendelhonig gibt es in der Provence. Besondere Spezialitäten sind die calisson (Marzipanplätzchen) aus Aix-en-Provence und die kandierten Früchte aus Apt.

Region: Cannes

Shopping in Cannes

Die Rue Antibes ist die Einkaufsstraße in Cannes, wo Sie noch bezahlbare Sachen finden. Teurere Labels befinden sich auf der Croisette.

Passion F 1

Der Name sagt schon alles: Ein leidenschaftlicher Formel-1-Fan hat hier sein Merchandisingparadies aufgeschlagen, jedoch mit recht einseitiger Beschränkung des Angebots auf zwei Automarken. Bei Passion F 1 gibt es Shirts, Kappen, Brillen, Regenschirme etc. mit dem Ferrarilogo... und das gesamte Sortiment von Porsche-Design. 7, rue des Serbes | www.passionf1.com

Region: Bordeaux

Cannelés

Unbedingt probieren und mitnehmen sollten Sie die cannelés, kleine Kuchen aus Bordeaux mit leicht karamellisierter Kruste: außen knackig, innen weich. Erhältlich sind diese Köstlichkeiten unter anderem bei Baillardran Cannelés (Galerie des Grands-Hommes).

Region: Toulouse

Veilchen

Das Veilchen ist das Emblem der Stadt. Einst importiert von einem französischen Soldaten, wurde aus des Blume später ein Exportartikel: Im 20. Jh. versandte Toulouse jedes Jahr 600000 Sträuße in die Welt. In Andenken an diese wichtige Historie können Sie in der Maison de la Violette, einem zu einem Geschäft umgebauten Hausboot, alles rund ums Veilchen kaufen: Parfüm, Seifen, Liköre, Naschwerk. 2, boulevard de Bonrepos | Canal du Midi | Tel. 0561990130

Region: Nizza (Nice)

A l'Olivier

Eine sehr gute Adresse für alle, die aus Südfrankreich Olivenöl mitnehmen wollen. An der Ölbar können Sie sich durch die Geschmacksrichtungen probieren. 7, rue St-François-de-Paule | www.alolivier.com

Region: Paris

Shopping in Paris

Paris ist ein wahres Shoppingparadies. Beliebte Einkaufsstraßen sind die Rue de Rivoli und die Rue de Rennes, wo die großen Modeketten sich niedergelassen haben. Intimer shoppt man im Quartier Marais rund um die Rue des Francs Bourgeois und in St-Germain-des-Prés in den Parallelstraßen der Rue Bonaparte. Die Shoppingmeile schlechthin aber ist und bleibt der Boulevard Haussmann, wo sich die Kaufhäuser Galeries Lafayette und Le Printemps befinden.

Ladurée

Die berühmten macarons der Konditorei, zwei mit einer Creme zusammengehaltene Biskuits, gelten als die besten der Stadt. Es gibt sie in vielerlei Sorten. 75, avenue des Champs-Elysées | www.laduree.com | M° George V, Linie 1

Region: La Rochelle

Faiencerie Jean Alexiu

Diese Töpferei ist seit dem 13. Jh. berühmt. 4, rue Chaudier | www.faienceriejeanalexiu.fr