Reisetipps Frankfurt

Unterhaltung Frankfurt Spaß bis zur Morgendämmerung

Moderne Oper, kritisches Theater, Weltklasseballett, reichlich Kleinkunst und eine pulsierende Szene in Clubs, Kneipen und Diskotheken

Frankfurts Nächte sind lang - man muss nur wissen wo. Es gibt eine lebendige Musik-, Party- und Kunstszene - allerdings zum Teil underground.

Wörtlich ist das nur in einigen wenigen Fällen zu nehmen, aber die Locations wechseln rasch, sind oft nur temporär, und viele werden häufig ausschließlich per Handy oder Flyer weitergegeben. Fündig wird man in Sachen Off-Adressen und Partys aber auch unter www.thing-frankfurt.de und http://frankfurt.nachtagenten.de. Konzertwesen und Oper begeistern mit hervorragenden Künstlern sowie mutiger Werkewahl; Museen und ähnliche Institutionen öffnen sich mehr und mehr für Music und Dance (legendär ist Shantels Bucovina-Club im Schauspiel mit Balkan Dancefloor). Jazz und Comedy, Kabarett und Varieté, Film und Boulevard ergänzen das abendliche Ausgehangebot.

Beyond Saloon

Eng drängen sich die Gäste um die raumfüllende ovale Mahagonibar, auf Flachbildschirmen laufen - passend zum Namen des Hauses - Western, und zu den Getränken gibt's Sandwichs und andere Snacks (18-20 Uhr kostenlos). Dienstags Livemusik, ansonsten DJ-Auswahl (Fr/Sa) und Jukebox mit rund 1000 Titeln. | Mo-Sa 11-1, So 17-1 Uhr | Neue Rothofstr. 13 | www.beyond-ffm.de | U 6/7 Alte Oper, U-/S-Bahnen Hauptwache

Eatdrinkmanwoman

Fernöstliche Tapas zu Bier oder Cocktail, Aquarien in den Wänden und gute Stimmung an der lang gezogenen Bar wie an den Tischen. | Mo-Do, So 18-2, Fr/Sa 18-3 Uhr | Jahnstr. 1 | www.edmw.com | U 5 Musterschule

Feinstaub

Von Vertretern der Frankfurter Subkultur gestaltet. Das Musikprogramm ertönt in Zimmerlautstärke. So ist philosophieren ebenso möglich wie Kunst anschauen. | Tgl. 19-2 Uhr | Friedberger Landstr. 131 | www.dasfeinstaub.de | Straßenbahn 12, Bus 30 Rohrbach/Friedberger Landstr.

Jimmys

Frankfurts Hotelbarklassiker, direkt gegenüber der Messe. Ambiente und Musik für das eher fortgeschrittene Alter. Livemusik am Piano. | Tgl. 20 bis 4 Uhr | Friedrich-Ebert-Anlage 40, im Hessischen Hof | U 4 Festhalle/Messe, Bus 32 Schumannstr.

Luna-Bar

Klassische Bar mit guter Musik; bei Vollmond Liveprogramm. | Mo-Do 19-2, Fr/Sa 19-3 Uhr | Stiftstr. 6 | www.luna-bar.de | U-/S-Bahnen Hauptwache

Mantis Roofgarden

Dance-Classics, House-Tunes, Remmi-Demmi-Party - die ehemalige Studiobar hat in jeder Hinsicht ein neues Gesicht bekommen. | Di-Do 18-2, Fr 18-4, Sa 20-4 Uhr | Katharinenpforte 6 | www.mantis-ffm.de | U-/S-Bahnen Hauptwache

Marys

Schwimmende kleine Bar (25 Plätze innen) aus Stahl und Glas mit Holzdeck und Bootsanlegestelle. Cocktailklassiker, Non-Alcoholics, Bier, Wein, Champagner. | Tgl. ab 18 Uhr | Bachforellenweg 51 | www.bar-marys.de | U-/S-Bahnen Hauptbahnhof

Moloko

Vor den Scheiben eine witzige Terrasse, drinnen bunter Stilmix, im Glas gute Cocktails zu vernünftigen Preisen. | Mo-Fr 10-1, Sa/So 10-2 Uhr | Kurt-Schumacher-Str. 1 | www.moloko-am-meer.de | U-/S-Bahnen Konstablerwache

Mood

Panoramafenster an drei Seiten, bequemes Retromobiliar, ab und an Livemusik und im Sommer eine Straßenterrasse: eine gemütliche, kleine Cocktaillounge. | Di-Do 19-1, Fr-Sa 19-3 Uhr | Berliner Str. 72 | U 4/5 Willy-Brandt-Platz

Das Nord 2

Omas Couchgarnitur, Steuerrad und Hirschgeweih an der Wand, ein Minitresen, norddeutsches Bier, Fußballübertragungen - ein echter Szeneladen. | Do 18-1, Fr/Sa 18-3 Uhr, bei Bundesligaspielen ab 15 Uhr | Sandweg 64 | www.dasnordhochzwei.de | U 4 Merianplatz

The Place to be

Winzig, bunt, mit „Muttertag“-Massagen dienstags und günstigen „Fläschchen“. Wer Hunger bekommt, kann aus der benachbarten Suppenküche „Souper“ bestellen. | Mo-Sa 12-2 Uhr | Weißadlergasse 3 | www.theplacetobe.at | U-/S-Bahnen Hauptwache

Riz

Im Retrodesign der Fünfzigerjahre (Hirschgeweih, Nierentischchen, florale Tapetenmuster) gibt es „Rizhäppchen“, Cocktails und mitunter Livemusik. | So-Do 10-1, Fr/Sa 10-3 Uhr | Berliner Str. 72 | Eingang: Großer Hirschgraben | U-/S-Bahnen Hauptwache

Sansibar

Ein echtes Highlight in der lokalen Barszene. Oft sehr voll und VIP-lastig. Im Sommer zieht die Location als Sansibar-Roofgarden vom Japan-Center auf das Union-Gelände an der Hanauer. | Mi ab 19, Do ab 21, Fr/Sa ab 22 Uhr | Taunustor 2 | www.sansibar.us | S 1-6/8/9 Tanusanlage

Stereobar

Keller im coolen Retrodesign mit Sound von Electroclash & 80s Pop und Soulexplosion. | Do-Sa 22-4 Uhr | Abtsgässchen 7 | www.stereobar.de | S 2-6 Lokalbahnhof, Bus 30/36 Elisabethenstr.

Strandperle

Tresen oder Nische - mehr Auswahl gibt's nicht im Innern des Brückenpfeilers. Dafür aber umso mehr Cocktails, exakt gemischt. Im Sommer verzehnfacht (mindestens) sich die Barfläche zum Terrassencafé hoch über dem Main. | So-Do 19-2, Fr/Sa 19-3, Sommerterrasse Mo-Fr ab 12, Sa/So ab 11 Uhr | www.strandperle-frankfurt.de | Schaumainkai, Brückenkopf Eiserner Steg, Sachsenhäuser Seite | U 4/5 Römer

Apt Apartment

Bar, Wohnzimmer, Dancefloor, Lounge - tatsächlich wie ein Apartment ist dieser minimalistisch designte Club aufgeteilt. Musikalisch ist u. a. Funky Kitchen und anspruchsvoller House angesagt. | Do ab 21, Fr/Sa ab 22 Uhr | Hanauer Landstr. 190 | www.apt-apartment.de | Straßenbahn 11 Schwedlerstr.

Cocoon-Club

Extravaganter Laden von DJ-Guru Sven Väth. Mischung aus Tanz-, Design- und Gourmettempel. Wechselnde Musikstile. | Club: Fr/Sa 21-6, Restaurants: Di-Sa 18-1 Uhr | Carl-Benz-Str. 21 | www.cocoonclub.net | Straßenbahn 12 Dieselstr.

Living XXL

Am Sockel des Eurotowers kommt jeder auf seine Kosten. Die Palette reicht von Dance-Classics über Latino-Rhythmen bis Schlager. Wer erst speist, spart den Eintritt zur Party. | Mi 18-1, Do 19-3, Fr 20-3, Sa 21-5 Uhr | Kaiserstr. 29 | www.livingxxl.de | U 1-5 Willy-Brandt-Platz

Monza

Lengendärer House-Club auf drei Ebenen. | Mi ab 21, Fr/Sa ab 23 Uhr | Berliner Str. 74 | www.monza-club.de | U-/S-Bahnen Hauptwache

Nachtleben

Bistro, Bar und Diskothek mit Liveacts. Die Meister von morgen spielen hier auf. Einst waren das z. B, Rammstein, Lydia Lunch, Manic Street Preachers oder Readymade. Die Musikrichtung wechselt mit den Wochentagen. | Mo-Mi 10.30-2, Do bis Sa 10.30-4, So 19-2 Uhr | www.konstabler.com | www.nachtleben-online.net (im Aufbau) | S 1 bis 6/8/9, U 4-7, Straßenbahn 12, Bus 30/36 Konstablerwache

O25

Brasilianische Sounds oder Rock, Albumpräsentation oder Lesung - genau weiß man nie, was auf den zwei Dancefloors und in den zwei Bars des ehemaligen Brauereikellers geboten wird. | Mi-Sa je nach Veranstaltung ab 19 oder 22 Uhr | Ostparkstr. 25 | www.o25.de | U 6 Ostbahnhof

Sinkkasten

Seit 1971 (!) ein Begriff im Frankfurter Musikleben. Liveclub auf ca. 800 m² mit Spektrum von Blues und Jazz über alle Arten von Pop und Rock bis zu Comedy. | Öffnungszeiten je nach Veranstaltung, Disco Do/Sa ab 21 Uhr | Brönnerstr. 9 | www.sinkkasten-frankfurt.de | U 1-3 Eschenheimer Tor

Tanzhaus West

Aktuelle Vibes in angesagter Industrielocation: Techno, Techhouse, Minimal, Acid, EBM oder NoizeClub auf dem Gelände der ehemaligen Milchsackfabrik unweit des Westhafens. Farbenfrohe Sommergartennächte. | Fr/Sa ab 23 Uhr | Gutleutstr. 294 | www.tanzhaus-west.de | Bus 37 Johanna-Kirchner-AHZ

Unity

Beliebter kleiner Club mit abwechslungsreicher Dance-Music von House bis Hip-Hop und Oriental. Dienstags immer live mit der Hausband. | Di-So ab 21 Uhr | Hanauer Landstr. 2 | www.unity1.de | S 1-4/8/9 Ostendstr.

U60311/U-Bar

Innovativ designte Dance-Location in einem ehemaligen U-Bahn-Schacht. Eine der beliebtesten Partyadressen in der Stadt. DJs aus der ganzen Welt legen auf - von Techno bis House. | Do-Sa ab 22 Uhr | Roßmarkt | www.u60311.net | U-/S-Bahnen Hauptwache

Velvet Club

Bar, Lounge, Logen - und jeden Donnerstag Livemusik. Danach Disko. | Do ab 19, Fr/Sa ab 22 Uhr | Weißfrauenstr. 12-16 | www.velvet-ffm.de | U 4/5 Willy-Brandt-Platz

Das Bett

Klangvolles jenseits des „Mainstroms“ - im doppelten Sinn. Musik auf der Sachsenhäuser Flussseite von Newcomern aus der Region wie aus der ganzen Welt. | Di-So ab 20.30 Uhr | Klappergasse 16 | www.bett-club.de | S 2-6, Straßenbahn 14/16 Lokalbahnhof

Brotfabrik

Internationales Kulturzentrum mit Konzerten von Jazz bis Latin. Regelmäßig Salsa-Nights. | Öffnungszeiten je nach Veranstaltung | Bachmannstr. 2-4 | www.brotfabrik.de | U 6 Fischstein, U 7 Große Nelkenstr.

Dreikönigskelller

Livekonzerte mit bekannten Größen und ausgewählten Newcomern verschiedenster Musikrichtungen - von Jazz und Blues bis Chanson und Folkrock. | Tgl. ab 21 Uhr | Färberstr. 71 | Tel. 66129804 | www.dreikoenigskeller.com | Bus 46 Schulstr., Bus 36 Elisabethenstr.

Jazzkeller Frankfurt

Weltstars hautnah seit 1952. Frank Sinatra und Dean Martin saßen im „Domicile du Jazz“, wie der Frankfurter Trompeter und Musiktheoretiker Carlo Bohländer das Gewölbe offiziell taufte, Duke Ellington spielte, Louis Armstrong oder Dizzy Gillespie. Noch immer gibt es einen Sessionabend; inzwischen hört man aber auch populäre Jazzformen, es gibt Swinging-Latin-Funky-Klänge zum Tanzen. | Do-So 21-4, Mi 22-4 Uhr | www.jazzkeller.com | Kleine Bockenheimer Str. 18a | U 6/7 Alte Oper

Mampf

Seit dreißig Jahren gibt's zu Schnitzel und „haaser Worscht“ Konzertauftritte; Neben Jazz darf es auch mal Blues sein, Swing, Latin oder Flamenco. | So-Do 18-1, Fr/Sa 18-2, Konzerte 20.30-23 Uhr | Sandweg 64 | Tel. 448674 | www.mampf-jazz.de | U 4 Merianplatz

Alte Oper

Trotz des Namens ein reines Konzerthaus. Das Programm reicht von Klavierabenden über sinfonische Darbietungen bis hin zu Rock und Pop. | Opernplatz | Tel. 1340400 | www.alteoper.de | U 6/7 Alte Oper

The Forsythe Company

Die weltberühmte Balletttruppe von William Forsythe musste sich zwar aus Spargründen verkleinern, ins Bockenheimer Depot umziehen und ein Zweitdomizil in Dresden annehmen. Die Auftritte des Ensembles mit gewagten, modernen Choreografien gehören aber weiterhin zu den Highlights im Frankfurter Kulturleben. | Bockenheimer Depot | Tel. 21237586 | www.theforsythecompany.de | U 6/7 Bockenheimer Warte

Kammeroper

Seit mehr als 20 Jahren sorgt Rainer Pudenz mit seinem Team für Oper der anderen Art: klamaukig inszeniert, aber stets professionell intoniert - immer an wechselnden Spielstätten. Eine mit Zukunftsperspektive: die Fabrik in Sachsenhausen. | Büro: Sternstr. 31 | Tel. 556189 | www.kammeroper-frankfurt.de

Oper Frankfurt

Weit über Frankfurt hinaus renommierte, mehrfach ausgezeichnete Bühne mit klassischem wie modernem Opernrepertoire; darunter viele Entdeckungen und Raritäten. | Untermainanlage 11 | Tel. 1340400 | www.oper-frankfurt.de | U 1-5 Willy-Brandt-Platz

Die Dramatische Bühne

Klein, engagiert, ambitioniert. Mancher Klassiker erscheint auf diesen Brettern in neuem Licht. Jährliches Sommerfestival im Grüneburgpark. | Leipziger Str. 91 | Exzesshalle | Tel. 60605924 | www.diedramatischebuehne.de | U 6/7 Leipziger Str.

English Theatre

Klassiker, Komödien, Musicals, ausschließlich in englischer Sprache. Die Stücke sind meist Produktionen aus London oder New York, und die Bar „James“ ist inzwischen Kult. | Gallusanlage 7 | Tel. 24231620 | www.english-theatre.org | U 4/5 Willy-Brandt-Platz

Die Katakombe

Forum für gesellschaftskritische Autoren, Zeitrevuen und zeitgenössisch aufbereitete Klassiker. Auch Theater für Kinder. | Pfingstweidstr. 2 | Tel. 491725 | www.katakombe-frankfurt.de | U 6/7 Zoo

Künstlerhaus Mousonturm

Internationale Gastspielbühne für zeitgenössisches Theater, Konzerte, Tanz und Performances hinter der Klinkerfassade einer historischen Seifenfabrik. Mit Bistro und dem Hessischen Literaturbüro unter demselben Dach. | Waldschmidtstr. 4 | Tel. 40589520 | www.mousonturm.de | U 4 Merianplatz

Theater Landungsbrücken

Film, Musik, Experiment - eine hippe Off-Bühne auf einem ehemaligen Fabrikgelände. | Gutleutstr. 294 | Tel. 60605972 | www.landungsbruecken.org | S 3-6 Galluswarte, Bus 37 Johanna-Kirchner-AHZ

Schauspiel

Avantgarderegisseure setzen die Tradition des nicht gerade bequemen Theaters fort (auch Domizil der Oper). | Neue Mainzer Str. 17 | Tel. 1340400 | www.schauspielfrankfurt.de | U 1-5 Willy-Brandt-Platz

Volkstheater Frankfurt

Klassiker auf Hessisch gebabbelt - von Goethes „Urfaust“ bis zu Shakespeares Dramen. Im Sommer gibt es Freilichtaufführungen im Hof des Dominikanerklosters. | Großer Hirschgraben 21 | Tel. 283676, Tel. 288598 | www.volkstheater-frankfurt.de | U-/S-Bahnen Hauptwache

Die Käs

Hausherr Sinasi Dikmen, einst von Dieter Hildebrandt entdeckt, bietet in seinem „Kabarett Änderungsschneiderei“ (Käs) neben dem eigenen Programm auch renommierten Gastakteuren eine Plattform. | Naxoshalle | Waldschmidtstr. 19 | Tel. 550736 | www.die-Kaes.com | U 6/7 Zoo

Literaturhaus

Hochkarätige Lesungen internationaler Autoren, nettes Caférestaurant. | Schöne Aussicht 2 | Tel. 7561840 | www.literaturhaus-frankfurt.de | S-Bahn 1-6, 8/9 Ostendstr., Straßenbahn 14 Hospital zum Heiligen Geist, Bus 30/36 Schöne Aussicht

Mal Seh'n

Filmkultur mit außergewöhnlichen Werken und Reihen. Kleine, urige, cineastisch dekorierte Kneipe. | Adlerflychtstr. 6 | Tel. 5970845 | www.malsehn.de | U 5 Musterschule, Bus 36 Adlerflychtplatz

Stalburg-Theater

Bühnenkunst passend zum ausgeschenkten Apfelwein - spritzig, witzig, mal als Chansonabend, mal als TV-Serien-Persiflage. Im Sommer gibt es das „Stoffel“-Programm kostenlos im Günthersburgpark. | Glauburgstr. 80 | Tel. 25627744 | www.stalburg.de | U 5 Glauburgstr.

Tigerpalast

Johnny Klinke, einst Weggefährte von Joschka Fischer, hat sich seinen Traum erfüllt und Frankfurt wieder ein echtes Varietétheater beschert. Akrobaten und Künstler aus aller Welt bezaubern nun alle, die das nötige Kleingeld besitzen. | Heiligkreuzgasse 16-20 | Tel. 9200220 | www.tigerpalast.com | U-/S-Bahnen Konstablerwache