Reisetipps Athen

Einkaufen Athen Made in Greece

Athen ist keine internationale Einkaufsmetropole, doch originelle Mitbringsel lassen sich immer finden

In der Pláka, der Altstadt von Athen, häuft sich in Hunderten von Geschäften die immer gleiche, einfallslose Massenware. Hier findet man manchmal preiswerte, zumeist aber einfach nur billige und selten pfiffige Souvenirs aller Art.

Meist sind sie von mangelhafter Qualität, manchmal sogar ausgesprochen geschmacklos. Da hängen Postkarten und Kalender, die es anderswo nur in Sexshops gibt, wie selbstverständlich neben Ikonen und Kinderspielzeug auf offener Straße; da präsentieren Sweat- und T-Shirts selten humorvolle, dafür meist eher unsinnige Aufschriften. Massenweise werden der Antike nachempfundene Fresken und Skulpturen angeboten, die jeder Kitschsammlung zur Ehre gereichen.

Aber selbst in der Pláka findet man Kaufenswertes. So manches Geschäft führt gute Erzeugnisse des griechischen Kunsthandwerks, vor allem Stickereien und Webarbeiten; manchem gefallen wohl auch die oft noch wirklich handgemachten Kopien antiker Vasen oder Poster mit naiver griechischer Malerei. Nahe der orthodoxen Kathedrale, der Mitrópolis, kaufen auch Griechen neue Ikonen ein. In einigen Antiquitätengeschäften ist durchaus Ansprechendes aus den letzten rund 100 Jahren und hübscher Trödel zu finden. Alte Schattenspielfiguren gehören ebenso dazu wie alte Porzellanteller mit den Porträts griechischer Könige und Königinnen.

Das Einkaufszentrum der Einheimischen ist freilich nicht die Pláka, sondern seit Langem schon das Dreieck zwischen Síntagma-, Omónia- und Monastiráki-Platz. In den 1990er-Jahren wurden mehrere Hauptstraßen in diesem Gebiet zu Fußgängerzonen ausgebaut, seitdem erleben sie einen wahren Boom. Stellenweise ist noch das frühere mittelalterliche und orientalische Basarsystem erkennbar, bei dem Läden mit gleichem Angebot unmittelbar nebeneinander ansiedelt wurden. Immer stärker aber dringen Ladenketten und Dependancen internationaler Handelsunternehmen in das Viertel ein, besonders die Ermoú-Straße ist zu einem Shoppingcenter mit den weltweit überall präsenten Adressen geworden.

Interessante Fußgängerstraßen für den Einkauf sind auch die Odós Evangelístrias und die Odós Agíou Márkou. Schön sind ebenfalls die alten, jetzt teilweise renovierten Einkaufspassagen in den großen Häuserblocks zwischen den Boulevards Panepistimíou und Stadíou. Voller Leben zeigen sich der Flohmarkt und die Markthallen. Eine ganz neue Einkaufsgegend für Leder, Schuhe und Antiquitäten ist das alte Industrieviertel Psirrí.

Neben diesem Einkaufsdreieck für jeden Geldbeutel gibt es auch in Athen ein vornehmeres Geschäftsviertel mit besonders exklusiven Boutiquen und Läden. Es ist vom Síntagma-Platz nur wenige Schritte entfernt, nennt sich Kolonáki und erstreckt sich von diesem Platz bis an den Hang des Likavittós. Hier, in der Voukourestíou, der Sína-, Skoufá-, Kanári- und der Tsakálof-Straße trifft sich die Athener Gesellschaft auch in Kunstgalerien, hier kaufen die betuchten Athener vorwiegend italienische und französische, aber auch griechische Designermode, hier finden sich einige der berühmtesten und teuersten Juweliere der Stadt.

Kaufhäuser im mitteleuropäischen Sinn gibt es in Athen kaum. Dafür aber ein Luxuskaufhaus, dass sich mit Harrod's und Lafayette durchaus messen kann: das Attica nahe dem Síntagma-Platz.

Souvenirgeschäfte tgl. 9-22 Uhr, andere Geschäfte Mo, Mi, Sa ca. 8-15 Uhr, Di, Do, Fr 8.30-14 u. 17-20 Uhr, wenn nicht anders angegeben

Pipínas

Dekoratives aus Bronze und Kupfer, aber auch Lampen und sogar Taufbecken und Schnapsbrennöfen, alles aus eigener Herstellung. Mo-Sa 7.30-19.30 Uhr | Odós Agíon Anárgiron 24, Psirrí

Amorgós

Trödel und Altwaren wie auf dem Flohmarkt. Besonders empfehlenswert: die alten Schattenspielfiguren und Stickereien. Odós Kódrou 3, Pláka

Ellinikó Spíti

Dimítris Kouteliéris kreiert fantasievoll Möbel und kleine Einrichtungsobjekte, Spiegel und Bilderrahmen aus Fundstücken, die er auf Schiffsfriedhöfen und an Stränden selbst gesammelt hat. Odós Kékropos 14, Pláka

Paliés Istoríes

Antiquitäten jeglicher Art. Odós Agías Théklas/Ecke Odós Papanikóli 8-10, Psirrí

Vergína

Riesenauswahl nautischer Antiquitäten. Odós Iféstou 12

Deutsche Buchhandlungen

Eine große Auswahl an deutschen Büchern, darunter auch die Texte der Theaterstücke, die während der Festspiele von Athen und Epidaurus aufgeführt werden, gibt es in den deutschen Buchhandlungen Konstantinopoulou-Loeb | Odós Omírou 4 | Stadíou 10; CoLibri | Odós Kiriázi | Kifissiá und Notos | Odós Omírou 15.

Eleftheroudákis

Ein Bücherkaufhaus auf sieben Etagen. Im Café im 6. Stock (hier kostenloser WLAN-Zugang) finden manchmal Dichterlesungen statt. Große Auswahl an englischsprachiger Literatur über Griechenland, viele Landkarten und schöne Bildbände. Odós Panepistimíou 17 | www.books.gr

Stoá tou Vivlíou

21 moderne Buchgeschäfte, die das zum Teil auch fremdsprachige Programm griechischer Verlage präsentieren, in der historischen Einkaufspassage Arsakeío Megaró. Zwischen Panepistimíou- und Stadíou-Straße nahe dem Omónia-Platz

Attica

Alle namhaften Labels dieser Welt für Mode und Textilien, Haushaltswaren, Schuhe, Geschenkartikel und vieles mehr auf acht Etagen eines Prachtbaus aus dem Jahre 1926. VIP-Räume für privates Shopping, Lieferung von Bestellungen ins Hotel, trendiges Bar-Restaurant im Obergeschoss. Odós Panepistímiou 9

Hondós Center

Zehn Etagen direkt an einem der Hauptplätze der Stadt mit allem, was man in einem Kaufhaus erwartet. Platía Omónia 4 | www.hondoscenter.gr

Lambrópulos

Sieben Etagen voller Waren aus dem In- und Ausland. Odós Eólou 99, Ecke Odós Likoúrgou

Tanagréa

Ein ausgewähltes Sortiment an Porzellan und anderer Keramik von gehobenem Niveau. Überwiegend tummelt sich hier einheimische Kundschaft. Odós Mitropóleos, Ecke Odós Voúlis 26

Kunstgalerien

Athen hat inzwischen etwa 50 Kunstgalerien. Die meisten von ihnen sind nicht älter als zehn Jahre. Moderne griechische Kunst kommt im Land in Mode, ist im Ausland jedoch noch weitgehend unbekannt. Die meisten und die besten Galerien sind in den Stadtteilen Kolonáki und Kifissiá zu finden.

The Athens Gallery

Moderne griechische Malerei, Schmuck, Skulpturen und Keramik zeitgenössischer Künstler und Kunsthandwerker können Sie hier bewundern und auch kaufen. Oft kann man den Künstlern bei der Arbeit zusehen. Odós Pandróssou 14, zwischen Mitrópolis und Metrostation Monastiráki, Pláka

Zoumbouláki

Galerie, die moderne griechische Künstler präsentiert und auch gute Poster verkauft. Platía Kolonáki 20, Kolonáki

Centre of Hellenic Tradition

Eine Freude für jeden Besucher ist dieses fast museal gestaltete kleine Einkaufszentrum, in dem hochwertiges griechisches Kunsthandwerk angeboten wird. Besonders schön ist das Sortiment an Keramik, Stickereien, Webarbeiten, Messing- und Kupferarbeiten sowie an historischen Drucken. Zum Zentrum gehört ein Café mit Blick auf die Akrópolis. Odós Pandróssou 36, Pláka

Ikonen

Alte Ikonen dürfen nicht ausgeführt werden. Echte neue Ikonen bekommen Sie in den Devotionalienläden bei der Kirche Mitrópolis.

Flohmarkt

Am Sonntagmorgen ist Flohmarkt. Im Schatten der Akrópolis breiten zahlreiche Händler zwischen der Ermoú-Straße, dem Monastiráki-Platz und dem Thissío-Platz sowie entlang der Áreos-Straße ihre Waren aus. Vorsicht vor Taschendieben!

Pagóni

Schon seit über 65 Jahren produziert die in Piräus ansässige Firma Krawatten aus Baumwolle und reiner Seide. Allein im Edelviertel Kolonáki unterhält sie drei Läden. Odós Tsakálof 5, Odós Voukourestíou 5 und 21 a

Antónios Márkos

Herren- und Damenmode sowie Accessoires von zwei griechischen Designern, dazu internationale Top-labels. Odós Skoúfa 21, Kolonáki | www.antoniosmarkos.gr

Arsakeío Megaró

Mehrere gute Ledermodengeschäfte in einer Einkaufspassage nahe dem Omónia-Platz. Odós Stadíou, Ecke Odós Pesmazóglou

Frattina

Wer seine Kinder gern puppenhaft ausstattet, findet hier eine gute Auswahl an griechischen und italienischen Modellen mit vielen Rüschen. Odós Kanári 21 Kolonáki

Ice Cube

Labels Londoner Topdesigner und griechischer Nachwuchstalente. Odós Tsakálof 28, Kolonáki

Zic Zac

Zic Zac führt junge, freche Mode griechischer Designer zu recht moderaten Preisen. Odós Skoufá 10, Kolonáki

Virgin Mega Store

Riesenauswahl an CDs, auch natürlich mit griechischer Musik, mit vielen Möglichkeiten zum Anhören. Odós Stadíou 7, nahe Síntagma-Platz

Juweliere

In Athen gibt es mehr als 3000 Schmuckgeschäfte und Juweliere. Die vornehmsten Geschäfte konzentrieren sich aufs Kolonáki-Viertel und insbesondere auf die Odós Voukourestíou. Dagegen sind die Schmuckgeschäfte in der Odós Pandróssou nahe dem Monastiráki-Platz in der Pláka stärker auf Urlauber ausgerichtet. Die einfachen Athener kaufen ihren Schmuck in der Odós Lékka, einer Seitenstraße der Odós Ermoú nahe dem Síntagma-Platz. Hier haben sich vor allem Silberschmiede aus der nordgriechischen Stadt Ioánnina niedergelassen.

Lalaoúnis

Griechenlands bekanntester Juwelier ist leider auch der teuerste. Odós Voukourestíou 12/Odós Panepistimíou 6 | www.lalounis.gr

Petra Nova

Ein noch nicht so bekannter Juwelier, der mit seinen zum Teil recht ungewöhnlichen Kreationen auffällt. Sie wirken nicht ganz so protzig wie sonst in Hellas meist üblich. Odós Voukourestíou 19, Kolonáki

Zolótas

Über 100 Jahre alt ist das renommierte Juweliergeschäft mit Schwerpunkt auf Goldschmiedekunst. Odós Panepistimíou 10

Kioske

Kioske stehen in Athen an jedem Platz und an vielen Straßenkreuzungen. Sie sind meist von frühmorgens bis spätabends durchgehend geöffnet und bieten alles, was man unerwartet brauchen könnte: Zigaretten und Streichhölzer ebenso wie Aspirin, Seife und Shampoo oder Kondome. Im Stadtzentrum gibt es darüber hinaus oft auch ausländische Zeitungen und Zeitschriften.

Kourounióti

Hier werden Taschen, Koffer, Jacken, Portemonnaies und Gürtel der Hausmarke „Koúros“ verkauft, die in eigenen Werkstätten hergestellt werden. Mo-Sa 9-17 Uhr | Odós Miaoúli 15, Psirrí

Giánna Kazákou-Mocassino

Jugendliche, schicke Schuhmode zu moderaten Preisen, aber auch teure ausländische Edelmarken für jedes Alter. Odós Tsakálof 4 | Kolonáki, Odós Ermoú 12

Tsakíris Málas

Damenschuhe aus der eigenen Designwerkstatt zu erschwinglichen Preisen;* die Palette reicht von jugendlich-fetzig bis klassisch-elegant. Odós Ermoú 14

Káva Oinón

Kleines, aber sehr gut sortiertes Fachgeschäft für griechische Weine, Spirituosen und ausgefallene Spezialitäten. Hier gibt es den Zimtlikör tentúra aus Patras, den kítro-Likör von der Insel Náxos und mit Safran aromatisierten Tresterschnaps aus Komotiní in Thrakien. Odós Tripódon 31, Ecke Odós Thespídos, Pláka