Reisetipps Algarve

Mit Kindern Algarve Vergnügungsparks sind der Hit

Perfekte Familienstrände sind nicht alles. Viele Attraktionen versprechen zusätzlich Spaß

Jeden Gast wird diese Tatsache freuen: Kinderfreundlichkeit ist in Portugal sprichwörtlich. Eltern aus Mitteleuropa werden das spätestens im Restaurant spüren, falls ein Kind weinen sollte.

Zu Hause starren andere Gäste missgestimmt hin - wer stört denn da? In einem Lokal an der Algarve ist das ganz bestimmt anders: Da wird sich eher der Gast vom Nebentisch herüberbeugen und versuchen, irgendwie zu helfen und a menina (die Kleine) oder o menino (den Kleinen) aufzumuntern.

Ein tolles Erlebnis für die Kleinen ist der Besuch eines Markts, weil es da so herrlich bunt zugeht. Und die Marktleute - in der Regel Sinti und Roma - sind besonders kinderfreundlich. Sehr populär sind die Märkte in Loulé und Silves.

Kinderfreundlich, das ist sogar die Natur: Die Strände an der Südküste gehen sanft ins leicht bewegte Wasser über. Überall ist der Sand angenehm und mit zahllosen winzigen Bruchstücken von Muschelschalen durchsetzt. Was sich damit alles bauen lässt! Da sind auch die Väter kaum zu bremsen.

Die skurrilen Felsformationen zwischen Lagos und Albufeira können Sie bei einer Bootsfahrt erkunden - für Kinder kann das zu einem unvergesslichen Urlaubsabenteuer werden. Denn fast immer ist das Meer so ruhig, dass man in die Felsgrotten hineinfahren kann. Dann kann man durch Löcher im Fels in den Himmel blicken oder sich an den Wänden von Felstürmen entlangtasten und in den wackelnden Reflexen wundersame Wesen erkennen. Daneben ist Schnorcheln eine tolle Sache, und Jugendlichen kann ein Tauchkurs eine neue Welt erschließen.

Unbedingt sollten Sie sich und Ihren Kindern eine Tour mit dem Jeep ins Hinterland gönnen (s. „Sport & Aktivitäten“). Dabei erhalten Sie seltene, spannende Einblicke ins Leben auf dem Land.

Region: Das Barlavento

Parques Aquáticos

Wasservergnügungsparks mit langen Rutschen mit Tunnels, Schlingen und Schleifen. Nur drei Anlagen sind an der Algarve zugelassen, davon zwei im Barlavento; sie unterliegen strengen Sicherheitskontrollen, sind extrem beliebt, aber recht teuer: The Big One (www.aqualand.pt) hat die höchste Riesenrutschbahn und liegt an der N 125 bei Alcantarilha. Slide & Splash (www.slidesplash.com) mit der Superanlage „Black Hole“ liegt ebenfalls an der N 125, ganz in der Nähe . Beide tgl. 10-18 Uhr | Eintritt 16,50/17,50 Euro, Kinder bis 10 J. 13,50/14,50 Euro. Tickets sind in allen Orten an speziellen Ständen erhältlich und dort manchmal 10 Prozent billiger als vor Ort.

Parque Zoológico de Lagos

Exotische Tiere, Vögel vor allem, aber auch heimische Tiere leben in diesem nach pädagogischen Gesichtspunkten konzipierten Zoo. Sítio do Medronhal | Barão de São João | 8 km nordwestl. von Lagos\ | www.zoolagos.com | tgl. 10-18 Uhr | Eintritt 10 Euro, Kinder bis 11 J. 6 Euro

Zoomarine

Am besten gehen Sie möglichst früh hin, damit Sie und Ihr(e) Kind(er) auch alle Shows erleben, die auf dem Programm stehen. Lustig, teils sogar spannend sind sie alle, ob die der schlauen Papageien, der unglaublich geschickten Delphine oder der bankräubernden Seelöwen. In großen Aquarien tummeln sich Krokodile, Haie und Meeresschildkröten. In der 12 ha großen Anlage sorgen auch ein Riesenrad, Pools und Hüpfburgen für Spaß. Eigener Zubringerdienst von allen Orten entlang der Küste | Guia | an der N 125 | www.zoomarine.com | tgl. 10-18 Uhr | Eintritt 20,50 Euro, Kinder bis 10 J. 12,50 Euro

Region: Das Sotavento

Karting Almancil

Von Schumi und der Formel 1 inspiriert, können auch Kinder und Jugendliche auf einer tollen Strecke ihr Fahrgeschick unter Beweis stellen - gute Fahrzeuge, sichere Struktur. An der N 125 in Almancil | www.mundokarting.pt | 10 Min. 11-25 Euro

Parque Aquático

Ein gut ausgestatteter Wasservergnügungspark liegt nordwestlich von Quarteira: Aqua Show | Quatro Estradas | N 125 | tgl. 10-18 Uhr | Eintritt 18 Euro, Kinder bis 10 J. 15 Euro | www.aquashowpark.com

Quinta-Alegre Abenteuerpark

Familienspaß auf einer Vogel-Strauß-Farm mit dem 18-Loch-Golfplatz „Flintstones-Crazy-Golf“. Cabanas de Tavira | Mo-Fr 10-ca. 19.30 Uhr, So ab 12.30 Uhr | Eintritt 7,50 Euro, Kinder 3,70 Euro

Ria Formosa/Lehrpfade

Wunderschön sind zwei Pfade, die an der Holzbrücke beim Hotelkomplex von Quinta do Lago beginnen, einer zur Süßwasserlagune, der andere durch Marschland und Pinienwald, beide sind kostenlos zu begehen.

Quinta de Marim bei Olhão, das Informationszentrum des Naturreservats Ria Formosa, bietet kostenlos einen Lehrpfad an, samt Gezeitenmühle, römischen Salinen und Ruinen und der einzigen Zucht für den cão de água, den Wasserhund, eine nur an der Algarve heimische Rasse von Hunden, die früher den Fischern beim Thunfischfang halfen; sie haben flossenartige Haut zwischen den Zehen und sehen entfernt schwarzen Pudeln ähnlich. Tel. 281510680 | tgl. 9-12.30 und 14.30-17 Uhr | Eintritt 1,50 Euro, Jugendliche bis 18 J. 75 Cent, Kinder bis 12 J. frei

Roma Golf Park

Mit dem antiken Rom als Hintergrund lockt neben den römischen Ausgrabungen in Vilamoura diese 18-Loch-Super-Minigolfanlage, Via Appia und Via Lusitania sind wie ein Disneypark hergerichtet. Tgl. 10 bis 23 Uhr, im Winter geschl. | 1 Runde 9 Euro, 2 Runden 12 Euro, Kinder bis 12 J. 6,50 Euro

Region: Das Hinterland

Krazy World

Liveshows mit Reptilien und exotischen Tieren, Ponyreiten, Pools, Rummelplatz, Restaurants. Im Mittelpunkt stehen aber zwei verrückte Minigolfplätze: Krazy Golf und Jungle Golf. | Nördl. von Algoz | www.krazyworld.com | tgl. 10-19.30 Uhr (Juli/Aug.), sonst 10-18 Uhr | Eintritt 17 Euro, Kinder bis 12 J. 10 Euro