WM-Gegner als Reiseziel: AustralienDas muss man gesehen haben

Die deutsche Nationalmannschaft traf beim ersten WM-Spiel auf Australien - zehn Highlights in der Heimat des Gruppengegners.

Granitwelle bei Perth

Diese Welle wurde nicht von den Gezeiten, sondern von Zeit, Wetter und Wasser geformt - und scheint mitten in der Bewegung erstarrt. Der 15 Meter hohe und 110 Meter lange Wave Rock bei Hyden in Western Australia bildet seit etwa 500 Millionen Jahren die Nordwand des Hyden Rock und ist im Vergleich zu diesem noch relativ jung: Kristalle auf dem Hyden Rock wurden auf 2,7 Milliarden Jahre geschätzt. In der Umgebung von Wave Rock gibt es noch weitere kleinere Felswellen. In der Zeit von September bis November sollten sich Besucher Zeit für Wanderungen durch das blühende Buschland nehmen.

Sie haben ein besonders schönes Foto aus Australien mit nach Hause gebracht? Dann teilen Sie Ihr Lieblingsbild mit den anderen Lesern von sueddeutsche.de!

13. Juni 2010, 14:302010-06-13 14:30:26 © sueddeutsche.de/dd/kaeb