Vulkan-Touren auf IslandIm Bauch des Feuerbergs

Eine Vulkan-Wanderung haben viele Touristen auf Island schon mal gemacht. Nun können sie sogar das Innere erkunden und mit einer Art Lift bis auf den Boden eines erloschenen Vulkans sinken.

Eine Vulkan-Wanderungen haben viele Touristen auf Island schon mal gemacht.  Nun können sie sogar das Innere erkunden und mit einer Art Lift bis auf den Boden eines erloschenen Vulkans sinken.

Der Karabiner des Sicherungsseils klackt zu. "Und los", sagt der Guide. Sanft, aber bestimmt schiebt seine Hand die Besucher in Richtung Steg. Und die Füße gehorchen: Ein erster Schritt auf dem Steg. Auf diesem Stahlkonstrukt, das so schmal und so lang ist, wie die Sprungbretter im Schwimmbad. Dann ein zweiter. Der sichere Boden ist weg. Stattdessen links und rechts des Geländers nur Schwarz. Der Wind pfeift. Noch zwei Schritte, noch einer. Am Ende des Stegs wartet eine Leiter. Vorsichtig umdrehen, drei Sprossen nach unten klettern. Der Stahlkorb ist erreicht. Er schwebt im Krater des Vulkans.

Bild: dpa-tmn 29. Juni 2012, 09:532012-06-29 09:53:57 © Kristin Kruthaup, dpa/dd