Umfrage Welchen Flug vergessen Sie nie?

Heftige Turbulenzen, durchgeknallte Crew, haarsträubende Landung - und der Sitznachbar war auch noch unverschämt. Das mussten Leser auf Flugreisen mitmachen.

Eleuthera-Nassau (50 km Luftlinie) Die DC3 ist komplett voll mit Mamis und ihren Hühnern in Käfigen und biegt sich schon unter durch. Unmittelbar vor dem Abflug kehren um zum Terminal zurück, die Tür geht auf und 10 schwere Munitionskistenkisten werden in den Mittelgang gestellt. 5 m vor dem Meer heben wir überraschender Weise ab. Ich döse in der Nachmittagshitze ein und wache nach ca. 90 Minuten in schwarzer Nacht, umgeben von grellen Blitzen auf. Die Hühner gackern verängstigt, die Mamis beten laut. Wir fliegen weiter durch Tropengewitter ins Nirgendwo. Ich fange auch zu beten an, denn viel Sprit können wir nicht mehr haben. Plötzlich tauchen kurz Lichter am Boden auf. Die DC 3 verwandelt sich zur Stuka. Leider ist die unerwartet aufgetauchte Landepiste von Nassau so überflutet, dass wir wie ein Gummiball darüber hüpfen. Der 3. Versuch klappt. Ich annuliere meinen Weiterflug nach Miami.

Beiträge unserer Leser - keine Meinungsäußerung der Redaktion.

zur Startseite
  • Diskutieren
  • Versenden
  • Feedback an Redaktion
  • Kurz-URL kopieren sz.de/1.986576 http://sz.de/1.986576
    URL ist in die Zwischenablage kopiert!
  • Kurz-URL kopieren
    Bitte die URL manuell kopieren.
    sz.de/1.986576