Tipps für die StädtereiseParis muss nicht teuer sein

Kostenlos zur Mona Lisa? Ein Kaffee für einen Euro? Eine Reise nach Paris muss nicht unbedingt ein Vermögen kosten. Gut planen und es wie die Einheimischen machen, das ist das Rezept.

Der Espresso im Straßencafé für 4 Euro, das Abendessen in einer mittelmäßigen Brasserie für 30 Euro, dazu die Eintrittspreise für Museen und Sehenswürdigkeiten: Ein Städteurlaub in Paris kann schnell richtig ins Geld gehen - von den Übernachtungs- und Anreisekosten ganz abgesehen. Viele wissen nicht, dass dies nicht so sein muss. Selbst in Paris lassen sich tolle Urlaubtage verbringen, ohne viel Geld auszugeben. Von den Parisern lernen, lautet das Rezept.

Bild: picture-alliance/ dpa 16. August 2012, 17:172012-08-16 17:17:08 © Ansgar Haase, dpa/dd