Leserfotos Gebirge Col de la Bonette in Südfrankreich

Alles, was den Menschen Nerven kostet, ist über den Gipfeln weit weg. Zum internationalen Tag der Berge zeigen wir die schönsten Gebirgsfotos unserer Leser in einem "Best Of" unserer "Gipfel der Poesie". Blicke auf und über Bergzüge fanden nämlich auch berühmte Kletterer, Dichter, Maler und Naturforscher inspirierend. Ihre Zitate finden Sie unter den Bildern.

"Nicht der Berg ist es, den man bezwingt, sondern das eigene Ich." (Sir Edmund Hillary)

Bei Radsportfans so geliebt wie gefürchtet: die als "höchste Straße Europas" geltende Ringstraße - bis 2802 Meter - um den Gipfel des Cime de la Bonette in Südostfrankreich (noch höher hinauf geht's bei der Ötztaler Gletscherstraße, 2830 m, und zum Pico del Veleta in der Sierra Nevada, 3380 m; diese sind allerdings reine Sackgassen).

Bild: Daniel Hofer

10. Dezember 2012, 13:32 2012-12-10 13:32:23  © Süddeutsche.de/dgr/dd/rus

zur Startseite