SüdafrikaDas Paradies am Kap

Der Name "Garden Route" geht auf die Zeit der Besiedlung Südafrikas zurück. Den ersten Forschern und Siedlern kam diese grüne, fruchtbare Gegend wie der Garten Eden vor. Einen Eindruck davon bekommt man auch heute noch.

Von Kapstadt bis Port Elizabeth geht die klassische Garden Route. Der Reisende hat die Wahl zwischen Meerblick und Nationalparks im Inneren des Landes.

(Karte: MS Encarta)

5. Juni 2009, 13:572009-06-05 13:57:00 ©