X

Anzeige

Besitzer solch sonderbarer Souvenirs können das Foto nicht nur unter dem Stichwort "Skurrile Souvenirs" an Süddeutsche.de senden (die skurrilsten Fundstücke werden in einer Galerie gezeigt) , sondern auch gleich das "Shelf of Shame" erweitern, indem sie das Bild auf der Facebook-Seite von Shelf of Shame oder per Twitter posten.

Bild: shelfofshame.com 10. Februar 2012, 19:322012-02-10 19:32:48 © Süddeutsche.de/kaeb/vio