"Sleeping in Airports"-Ranking 2016 So gut und miserabel sind Flughäfen in Europa

Am Flughafen München.

(Foto: Marco Einfeldt)

Wer fliegt, landet zwangsläufig an Airports. Gut zu wissen, wo man den Aufenthalt genießen kann - oder sich besser auf alles gefasst macht. Ein Ranking zeigt die Tops und Flops in Europa.

Für die einen ist es Teil des Reiseerlebnisses, für die anderen einfach nur lästig oder sogar furchteinflößend: Am Fliegen scheiden sich die Geister.

Und auch über Flughäfen werden Lobeshymnen angestimmt beziehungsweise Schimpftiraden losgelassen. Aber wo ist es wie?

Das Portal "Sleeping in Airports" hat seine Nutzer auch in diesem Jahr wieder Flughäfen in Kategorien wie Sauberkeit, Komfort und Gastronomie, Service- und Freizeitangebote sowie Abläufe beim Check-In bewerten lassen. Nun sind die Rankings für 2016 erschienen - für die Welt, aber auch gesondert für Europa. Denn nicht nur Fernreisende können am Boden extreme Unterschiede erleben.

Es folgen: die aktuell angenehmsten und fürchterlichsten Flughäfen in Europa.