Safari-Test in SüdafrikaAuge in Auge mit dem Raubtier

Im Krugerpark bleibt es den Tieren überlassen, wie nah sie den Urlaubern kommen wollen. Im Privatpark fahren Ranger mitten ins Löwenrudel. Krugerpark gegen Privatreservat - ein Safari-Vergleich aus Südafrika.

Der Kruger-Nationalpark im Nordosten des Landes ist der berühmteste und größte Nationalpark in Südafrika, hier gibt es allein 13 große Camps für die Besucher, die in eigenen Autos durch das Gebiet fahren dürfen oder zu Tagesausflügen hierher kommen. Darüber hinaus können Touristen in Südafrika zahlreiche "Private Game Lodges" buchen, wobei Game hier keine Spielerei ist, sondern für Wildtiere steht.

Eine luxuriöse Lodge nahe des Krugerparks, etwa fünf Stunden von Johannesburg entfernt, ist die Makalali-Lodge. sueddeutsche.de hat sowohl den Krugerpark als auch das Makalali-Reservat besucht - ein Safari-Vergleich von Katja Schnitzler.

Bild: AFP 30. Juni 2010, 11:112010-06-30 11:11:34 © sueddeutsche.de/kaeb/beu/lala