Auf diesen Bildern sitzt kein Fischer an einem Kai, das Netz flickend, jegliche Romantik erspart Herbst dem Betrachter. Bei ihm sitzt ein Netzmacher in seiner Werkstatt, ein muskelbepackter Mann, der an einer Zigarette zieht, einen Topf als Aschenbecher benutzt und eine Öltonne als Mülleimer. Er zeigt Menschen, die so ungewöhnlich sind wie die Landschaft, in der sie leben und die sie geprägt hat.

Nikolaus Gelpke (Hrsg.): Island. Fotografien von Heike Ollertz und Edgar Herbst. Mareverlag, Hamburg 2012. 144 Seiten, 58 Euro.

Bild: Edgar Herbst, Island, Mare 1. Dezember 2012, 18:402012-12-01 18:40:35 © SZ vom 29.11.2012/dgr/kaeb