X

Anzeige

Er hat die Menschen porträtiert bei ihrer Arbeit, beim Rauchen, an der Tankstelle, in dicken, filzigen Norwegerpullovern und hippen Trainingsanzügen, sie blicken an ihm vorbei und mitten hinein in seine Kamera, es sind Bilder, die einen fesseln, die Augen der Menschen, ihre Mienen, ihre stolze Haltung. Edgar Herbst hat die berühmteste Hexe der Insel besucht und Heavy-Metal-Freaks im entlegenen Fischerdorf Isafjördur, er hat nichts inszeniert, sondern das Leben dokumentiert.

Bild: Edgar Herbst, Island, Mare 1. Dezember 2012, 18:402012-12-01 18:40:35 © SZ vom 29.11.2012/dgr/kaeb