Dann erst, nach der Vertreibung der Massen aus dem Vergnügungsparadies, kommt Valenta in den Wiener Prater und fotografiert das, was er die "kupfernen Nächte" nennt.

Bild: Helfried Valenta/Metroverlag 11. Mai 2012, 10:012012-05-11 10:01:18 © SZ vom 10.5.2012/dd