Nordsee im Winter Entspannen im Schietwetter

Schietwetter kann auch anziehend sein: Winter ist die Sturmjahreszeit an der Nordsee.

(Foto: picture alliance / dpa)

Der Winter auf den deutschen Inseln ist kalt und sehr, sehr windig. Trotzdem machen immer mehr Städter dort Kururlaub, lassen sich durchpusten und üben sich in Demut vor den Naturgewalten.

Von Thomas Hahn

Am Horizont gehen ein paar Menschen übers Wasser. Zumindest sieht es so aus, wie sie da in der Ferne durch die riesigen Pfützen wandern, welche die Schlick-Weiten vor Amrum bedecken. Die Sonne steht zwischen Schleierwolken und wirft kraftlose Strahlen über die spiegelnde Fläche. Das hölzerne Spielschiff steht verlassen am Strand, und das Beachvolleyballfeld ist übersät mit angespülten Algen. Wattenmeer-Tristesse.

Die schneeweiße, eiskristallene Schönheit der kalten Jahreszeit ist gerade ganz weit weg, denn so richtig kalt ist es nicht, sechs Grad ...