Nofretete, Ägypten

Auf der Kalksteinbüste finden sich zwar keinerlei Hieroglyphen. Aufgrund ihrer charakteristischen "Krone" konnte Borchardt sie jedoch der Nofretete zuordnen. Schon auf anderen Porträts der Königin war sie damit abgebildet worden. Die Büste wird zur "späten Amarna-Phase" gezählt, den letzten Regierungsjahren Echnatons. Wissenschaftler gehen davon aus, dass das Abbild seiner Gemahlin um etwa 1340 vor Christus gefertigt wurde. Sie soll das Bildhaueratelier von Thutmosis nie verlassen haben. Bis zum 6. Dezember 1912.

Bild: dapd

6. Dezember 2012, 10:04 2012-12-06 10:04:43

zur Startseite