Mont-Saint-MichelDas Prinzip Toilettenspülung

Ein Gezeitendamm soll bewirken, dass die Verlandung des Mont-Saint-Michel an der Nordküste Frankreichs gestoppt wird. Die ersten Schritte sind getan.

Kaum eine Silhouette ist Franzosen aber auch Touristen aus aller Welt so vertraut wie der Mont Saint-Michel. Seit nunmehr 1300 Jahren erhebt sich der Berg samt Kloster und Kathedrale vor der Küste der Normandie - gegründet als Insel des Glaubens in den Fluten des Abendlandes.

Mönche gibt es inzwischen nur noch wenige auf dem Klosterberg und auch mit den Fluten ist das so eine Sache: Der Mont-Saint-Michel ist durch Sand, Schlamm und angeschwemmte Sedimente fast verlandet. Ein gigantisches Renaturierungsprojekt soll dies stoppen, die ersten Schritte sind bereits getan.

Foto: dpa

25. November 2008, 10:112008-11-25 10:11:00 ©