Mallnitz / Mölltaler Gletscher Im Angesicht des Großglockners

Klein und überschaubar ist Mallnitz am Fuß des Ankogels in Kärnten. Das Bergdorf mögen einige auf den ersten Blick als verschlafen bezeichnen, doch das stimmt nicht.

Von Stefan Herbke

In den dreißiger Jahren wurden hier bereits österreichische Skimeisterschaften ausgetragen, außerdem gab es in Mallnitz das erste Skigebiet und die erste Skischule Kärntens. Die frühe Karriere hatte einen einfachen Grund: Der Ort ist extrem schneesicher und seit 1908 mit der Eisenbahn bequem zu erreichen.

mit dem gletscherjet

Panoramablick vom Gletscherjet

(Foto: Foto: Mallnitzer Tourismusverband)

Auf der Sonnenseite des Alpenhauptkamms

Der kürzeste Weg ins Mölltal und damit zu den Skigebieten auf der Sonnenseite des Alpenhauptkammes führt nicht über, sondern durch den Berg. Statt der Umwege über Felbertauern oder Tauerntunnel wählt man am einfachsten die Autoverladung Tauernschleuse ab Böckstein im Talschluss des Gasteiner Tals.