Samba, Karneval in Rio
Von Katja Schnitzler

Bei der zweiten Runde tanzen sechs der besten Samba-Schulen im Sambódromo von Rio de Janeiro um den Titel: Dabei verpacken sie sogar große Opern in äußerst knappe Kostüme.

Sie tanzen, sie strahlen, sie sind schweißgebadet und strahlen weiter - in der Nacht zum Dienstag zogen sechs der besten Sambaschulen von Rio de Janeiro durch das Sambodrom. In der Nacht zum Montag hatten die ersten sieben Schulen von 21 bis 5:15 Uhr gefeiert - und das Publikum mit ihnen. Aus dieser "Samba-Elite" Brasiliens kürt die Jury am Mittwoch die beste Gruppe 2012. Die sechs Schulen mit den meisten Punkten dürfen am Samstag noch mal durchs Sambódromo ziehen.

Bild: AFP

21. Februar 2012, 11:44 2012-02-21 11:44:12  © Süddeutsche.de, mit Material von AFP und dpa/kaeb

zur Startseite