STATUE OF CHRIST THE REDEEMER ATOP CORCOVADO MOUNTAIN IN RIO

Der Erlöser thront in den Wolken: Das Monumento Cristo Redentor sollte eigentlich die 100jährige Unabhängigkeit Brasiliens im Jahr 1922 feiern, doch genauso schwierig wie die Emanzipation vom Kolonialherren Portugal gestaltete sich offenbar auch dieses Unterfangen. Das Geld kam nicht rechtzeitig zusammen für die 30 Meter hohe, auf einem acht Meter hohen Sockel stehende Statue hoch über Rio, so dass die Statue erst neun Jahre später eingeweiht werden konnte. An diesem Samstag feiert sie ihren 80. Geburtstag.

Bild: Reuters

12. Oktober 2011, 10:39 2011-10-12 10:39:39  © sueddeutsche.de/Helmut Reuter, dpa/dd

zur Startseite