Iran Schöne neue Tage

Iranerinnen testen die Grenzen der neuen Freiheit. Vorbereitet wird der hübsche Protest im Schönheitssalon.

Von Bita Schafi-Neya

Vor der Tür ist eine Wand. Sie ist weiß und so hoch, dass ein Mann selbst dann nicht darüber blicken kann, wenn er auf Zehenspitzen steht. Man muss also erst um die Wand herumgehen, will man klingeln und um Einlass bitten in diese männerfreie Zone, in den Schönheitssalon Golbanoo.

Der Salon liegt im Norden Teherans, in einem ganz normalen Wohnblock. Er zieht sich über drei Stockwerke, jedes ist einem bestimmten Körperteil gewidmet. Im Erdgeschoss kann man sich die Haare ...