Herbst-Reise im Cabañeros-NationalparkSerengeti? Spanien!

In Kastilien-La Mancha wohnen in manchen Landstrichen kaum Menschen. Ein Glück für den Cabañeros-Nationalpark: Statt Löwen und Giraffen entdecken Besucher auf Safari Rehe, Hirsche, Luchse und Adler - und Überreste von Riesenwürmern.

Der Weg ist nicht befestigt, und der Unimog mit hohem Radstand ruckelt bei jeder Bodenwelle kräftig. Plötzlich huschen Rehe über die Straße und preschen auf der anderen Seite weiter über die Graslandschaft. Aber wo wollen sie hin? Vielleicht zu ihren Artgenossen, die etwas weiter hinten bewegungslos wie Statuen vor einer Baumreihe stehen und bisher gar nicht aufgefallen sind. Ein Dutzend sind es mindestens, ein Stück weiter noch einmal so viele und gleich daneben etliche Hirsche - Serengeti-Feeling im Cabañeros-Nationalpark mitten in Spanien.

Bild: dpa-tmn 15. Oktober 2012, 10:412012-10-15 10:41:24 © Andreas Heimann, dpa/dd