X

Anzeige

Auch über die alpenländischen Gegenden hinaus existieren krampus-ähnliche Bräuche. Parallel zu den den Kramperln oder Gankerln gibt es im Berchtesgadener Land zum Beispiel die Buttnmandln, den Glöcklern der Perchten verwandte Figuren. Im Allgäu und in der Schweiz gibt es einen ähnlichen Brauch: das Klausentreiben. Und in Skandinavien trafen bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts zwischen Weihnachten und Silvester beim "Julebukk-Laufen" ziegenbockähnliche Gestalten aufeinander.

Bild: Sammlung Günther Kofler 4. Dezember 2012, 15:062012-12-04 15:06:01 © Süddeutsche.de/wolf/holz