China-KniggeBehalten Sie Ihr Gesicht!

Was tun, wenn Sie gerade keinen Appetit auf Alligator in Aspik haben oder Ihr Fremdenführer eine richtige Niete ist? Damit sie nicht peinlich auffallen: Knigge-Tipps für den Reise-Alltag.

Das Gesicht verlieren

Eine der unzähligen chinesischen Weisheiten lautet: "Der Leise spricht mit starker Stimme". Nur wenig finden Chinesen peinlicher als Ausländer, die angesichts von Servicepannen oder Missverständnissen die Fassung verlieren und laut sprechen oder gar herumschreien. Zwanglose Kumpelhaftigkeit ist ebenso verpönt.

Wer ruhig bleibt, mit leiser Stimme spricht, nicht mit den Armen herumfuchtelt, hat die größten Chancen, dass seinem Ansinnen entsprochen wird. Und vor allem: Lächeln! Sie! Immer!

Foto: iStock

2. August 2008, 09:262008-08-02 09:26:00 © sueddeutsche.de