BildstreckeOsterbräuche weltweit

Bulgaren schleudern Eier an die Kirchenwand, Ungarn sprühen Parfüm und in Mexiko spielt Klopapier eine Rolle: Wie andere Länder Ostern feiern.

Bulgarien packt an

Die christlich-orthodoxen Bulgaren pflegen einen eher hemdsärmeligen Umgang mit ihren Ostereiern: Statt sie zu verstecken, lässt man sie nach der Messe an Kirchenmauern genussvoll zerplatzen oder bewirft den Rest der Familie mit ihnen. Derjenige, dessen Ei nicht zerbricht, soll das erfolgsreichste Familienmitglied des kommenden Jahres sein. Die etwas harmlosere Variante wird am Ostersonntag zelebriert: Im ganzen Land... (Foto: iStock)

4. April 2007, 15:062007-04-04 15:06:00 ©