Berg-BildbandZwischen Abgründen

Wenn es rechts und links knapp 1000 Meter hinuntergeht, bekommt der Spruch "auf einem schmalen Grat wandeln" eine sehr riskante Bedeutung. Ein Bildband stellt 50 Berggrate im ganzen Alpenbogen vor.

Im Gebirge gibt es wohl nichts Klareres als einen Grat: Eine vorgegebene Linie, eine Trennlinie zwischen Licht und Schatten, zwischen Aufstieg und Abgrund. Stehen auf so einem Grat, maximal exponiert, ein paar Menschen herum, so sieht das im richtigen Licht äußerst eindrücklich aus.

Während der Überschreitung der Dômes de Miage (Dômes de Miage, Überschreitung, 3669 m)

Bild: Ralf Gantzhorn 14. Januar 2011, 18:022011-01-14 18:02:28 © SZ vom 13.1.2011/dd