Balloon Fiesta in AlbuquerqueHeiße Luft am Rio Grande

Einmal im Jahr schweben an neun Tagen Hunderte Ballone über Albuquerque in New Mexico: Die Balloon Fiesta ist die größte der Welt - ein Spektakel in Bildern.

Joseph Michel und Jacques Etienne Montgolfier waren die ersten: Sie schafften es am 21. November 1783, einen bemannten Heißluftballon schweben zu lassen. An Bord waren allerdings weder die beiden Brüder noch, wie König Ludwig XVI. ursprünglich gefordert hatte, verurteilte Straftäter. Durch die Lüfte fuhren ein Wissenschaftler und ein Geschäftsmann. Und landeten sicher wieder auf Pariser Boden.

Knapp 230 Jahre später ist das Ballonfahren ein Hobby oder auch Broterwerb von Menschen auf der ganzen Welt. Viele haben einen Termin dick im Kalender markiert: die "Balloon Fiesta" in Albuquerque im US-Bundesstaat New Mexico vom 3. bis zum 11. Oktober - mit mehr als 600 Ballonen die größte der Welt.

Foto: Balloon Fiesta

5. Oktober 2009, 10:272009-10-05 10:27:00 ©