Eine davon, nur wenige Kilometer entfernt, ist das Valle de la Luna, das Tal des Mondes. Die trockenen Wüstenwinde haben hier eine Kraterlandschaft geformt, die im Licht der unter- oder aufgehenden Sonne nicht von dieser Welt zu sein scheint. Früh morgens ist der Reisende alleine im Tal des Mondes, ...

Bild: Matthias Huber 20. Februar 2013, 09:542013-02-20 09:54:49 © Süddeutsche.de/kaeb/bavo