Amiens in Frankreich Der gute Gärtner

Die schwimmenden Gärten von Amiens können auf einer Bootsfahrt besichtigt werden.

(Foto: AFP)

Zwischen den Flussarmen der Somme blüht in einer nordfranzösischen Stadt das Leben. Ein Besuch beim Gemüsebauer Francis Parmentier, der die schwimmenden Gärten von Amiens bewirtschaftet.

Von Evelyn Pschak

Wer in Frankreich sagt, er sei im Kohl geboren, will einen glauben machen, der Klapperstorch habe ihn gebracht. Doch Francis Parmentier behauptet genau das: "Dans les choux" habe ihn seine Mutter zur Welt gebracht. Und keinem nimmt man das lieber ab als diesem nordfranzösischen Gemüsebauern, der als einer der letzten acht berufstätigen Hortillons die schwimmenden Gärten von Amiens bewirtschaftet. In seinen Beruf, so erzählt er, sei er im Januar vor 52 Jahren im wahrsten Sinne des Wortes hineingeboren worden, zwischen ...