Amerikanische Mode in HavannaStars and Stripes auf Kuba

Nach 60 Jahren Funkstille: Nicht nur US-Präsident Barack Obama und Kubas Staatschef Raúl Castro haben sich angenähert - auch modisch sind die USA ein Thema auf den Straßen Havannas.

Erstmals seit 1956 ist es vergangene Woche zu einem offiziellen Treffen von Staatoberhäuptern der USA und Kubas gekommen. Eine Annäherung der Staaten ist damit in Sicht.

Modische Zuneigung scheint es schon zu geben: Viele Frauen in Havanna, wie diese Blumenverkäuferin, tragen Leggings mit den US-typischen Stars und Stripes.

Bild: AP 14. April 2015, 17:402015-04-14 17:40:20 © SZ.de/raju/jana