Er kämpft auf verlorenem Posten, obwohl seine Partei die letzten acht Jahre an der Macht war. Der 36 Jahre alte Attila Mesterhazy geht für die sozialdemokratische MSZP ins Rennen und hofft wenigstens auf Platz zwei - in den Umfragen liegen die Sozialisten bei 17 bis 21 Prozent. Schuld an der desolaten Lage der MSZP ...

Foto: AP

7. April 2010, 17:242010-04-07 17:24:00 ©