Wählerwanderung in Hamburg Wer wem die Stimmen stahl

Die SPD ist der Gewinner der Bürgerschaftswahl in Hamburg - Olaf Scholz bleibt Bürgermeister, braucht aber einen Koalitionspartner. Die CDU erlebt ein Debakel. In der Grafik sehen Sie, wie sich das Wählerverhalten im Vergleich zu 2011 verändert hat:

  • Die CDU verliert am meisten Stimmen von allen Parteien bei der Bürgerschaftswahl in Hamburg - insgesamt 35 000.
  • SPD, AfD und FDP profitieren davon etwa zu gleichen Teilen.
  • Auch die Sozialdemokraten verlieren Wähler an die AfD, doch weitaus mehr dürfte Olaf Scholz die niedrige Wahlbeteiligung ärgern - 12 000 SPD-Anhänger blieben zu Hause.
Von Steffen Kühne

Fahren Sie mit der Maus über die Grafik, um sich die genauen Zahlen für die einzelnen Parteien anzusehen.