US-Präsidentschaftswahl 2012Mit ein bisschen Hilfe von den Promi-Freunden

Stars unterstützen Obama: Ob Madonna, Clooney oder Spielberg, Hollywood ist schon immer eher auf der Seite der Demokraten. Schauspielerin Lindsay Lohan allerdings hat jetzt ihre Meinung geändert und will Obamas republikanischen Konkurrenten Romney wählen. Wegen der Jobs. Ein Überblick über die prominenten Unterstützer der Kandidaten.

Stars unterstützen Obama: Ob Madonna, Clooney oder Spielberg, Hollywood ist schon immer eher auf der Seite der Demokraten. Schauspielerin Lindsay Lohan allerdings hat jetzt ihre Meinung geändert und will Obamas republikanischen Konkurrenten Romney wählen. Wegen der Jobs. Ein Überblick über die prominenten Unterstützer der Präsidentschaftskandidaten in Bildern.

Richtig gut im Geschäft ist Schauspielerin Lindsay Lohan in Hollywood schon seit einiger Zeit nicht mehr. Vielleicht auch deshalb sind ihr Jobs so wichtig. Das zumindest hat sie gerade bei einem Auftritt in Los Angeles zu Protokoll gegeben. "Ich glaube, gerade ist das Thema Arbeitslosigkeit wirklich wichtig", sagte Lohan nach Angaben des Promiblattes E!. "Deshalb bin ich derzeit für Mitt Romney. Derzeit!" Vor vier Jahren hatte Lohan öffentlich Barack Obama unterstützt. Es ist nicht anzunehmen, dass dem Präsidenten der Meinungsumschwung Lohans größeres Kopfzerbrechen bereiten wird.

Bild: RICHARD SHOTWELL/INVISION/AP 15. Oktober 2012, 11:102012-10-15 11:10:39 © Süddeutsche.de/dapd/Reuters/fzg/olkl/gba/jum