Umfragen zur Bundestagswahl Wahlen nach Zahlen

Mit Umfragen wird Politik gemacht. Kritiker sagen: kaputt gemacht.

(Foto: Illustration Stefan Dimitrov)

Umfragen verbreiten Hysterie und liegen ziemlich oft daneben. Trotzdem beeinflussen sie die Debatten. Machen Meinungsforscher die politische Kultur kaputt?

Von Roman Deininger und Josef Kelnberger

Die deutsche Demokratie ist ein Luxusdampfer, dem Untergang geweiht. Oben spielt noch die Bordkapelle zum Elf-Gänge-Menü, unten verrichtet schon der Eisberg sein hässliches Werk. Der Eindruck bleibt haften, wenn man den politischen Meinungsforscher Matthias Jung erstmals bei einem Vortrag erlebt. Matthias Jung, das ist der Demoskop, auf den Angela Merkelhört.

Beim Deutschen Raiffeisentag im Berliner Hotel "Titanic" kreist über Jungs Haupt ein Schwarm aus Fischskulpturen, weitere Wasserwesen gleiten die Wand entlang. Ein Konferenzraum im Tiefsee-Design, das ist der Ort, ...