Umfrage Jeder Fünfte wünscht sich die Mauer zurück

Die Menschen in Ostdeutschland fühlen sich laut einer Umfrage immer noch als Bürger zweiter Klasse. Rund ein Fünftel aller Bundesbürger hätte gerne die Mauer zurück.

Die Menschen in Ostdeutschland sehen sich in der Befragung immer noch als Bürger zweiter Klasse: 74 Prozent sehen sich im Vergleich mit ihren Mitbürgern im Westen benachteiligt, ergab eine vom Nachrichtensenders N24 in Auftrag gegebenen Umfrage.

Berliner Mauer

Laut einer Umfrage wünscht sich jeder Fünfte die Mauer zurück.

(Foto: Foto: AP)

Die Menschen in Westdeutschland sehen das genau umgekehrt: 73 Prozent können keine Benachteiligung der Menschen in Ostdeutschland erkennen. Einig waren sich die Bürger Ost und West in einer Frage: 19 Prozent wünschen sich die Mauer zurück. In Ostdeutschland erklärten dies sogar 21 Prozent. 75 Prozent finden es gut, dass sie weg ist.

Wäre am nächsten Sonntag Bundestagswahl, würde Die Linke in Ostdeutschland mit 31 Prozent stärkste Partei, ergab die Umfrage. Die CDU könnte mit 25 Prozent, die SPD mit 22 Prozent der Stimmen rechnen. Die FDP käme im Osten auf 8 Prozent, die Grünen auf 7 Prozent. Rund 5 Prozent der Wahlberechtigten würden ihre Stimme einer rechten Partei geben. Das Meinungsforschungsinstitut Emnid befragte 1000 Menschen.