Trudeau bei Merkel Transatlantischer Sunnyboy

In Berlin ist Kanadas Premier Trudeau zu Gast, der die gemeinsamen Werte lobt.

Von Nico Fried, Berlin

Am Schluss rennt Angela Merkel fast die Europa-Flagge um. Der Fahnenständer wackelt schon, als die Kanzlerin beim Abgang nach der Pressekonferenz dagegenrempelt, bleibt aber am Ende doch stehen. Glück gehabt, denn böswillige Beobachter hätten bestimmt vermutet, dass der charmante Gast der Kanzlerin den Orientierungssinn vernebelt habe: Justin Trudeau, der Sunnyboy der internationalen Politik.

Zum ersten Mal ist der kanadische Premier zu einem offiziellen Besuch in Deutschland. Die Erscheinung schlank und sportlich, die welligen Haare perfekt gelegt, die Umgangsformen von ...