SZ Espresso Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird.

Von Barbara Galaktionow

Was wichtig ist

EU-Innenminister dringen auf längerfristige Grenzkontrollen. Als Antwort auf die hohen Flüchtlingszahlen haben die Minister die EU-Kommission bei einem Treffen in Amsterdam beauftragt, die "rechtliche und praktische Grundlage" für Kontrollen innerhalb des Schengen-Raums vorzubereiten. Griechenland steht in der Kritik, nicht genug für den Schutz der EU-Außengrenze zu leisten. Die Details Die bayerische Landesregierung will heute in einem offiziellen Brief an den Bund eine wirksame Sicherung der deutschen Grenze verlangen.

Rohani bezeichnet Atomabkommen mit Iran als "politisches Wunder". Die gleiche Methode müsse nun angewendet werden, um in Nahost und Nordafrika Lösungen für einen dauerhaften Frieden zu finden, sagte der iranische Präsident am Montagabend nach einem Treffen mit Italiens Regierungschef Renzi in Rom. Zuvor soll er milliardenschwere Wirtschaftsverträge abgeschlossen haben. Heute wird Rohani von Papst Franziskus empfangen. Zweite Station seiner Europa-Reise ist Paris. Mehr zu seinem Italien-Besuch sowie ein Kommentar von Paul-Anton Krüger

Brennende Autos am Rande der Pegida-Demonstration in Dresden. Etwa zehn Autos sollen in Flammen aufgegangen sein. Die Polizei vermutet Brandstiftung. Die Fahrzeuge standen auf einem Parkplatz unter der Marienbrücke, auf dem in der Regel Pegida-Anhänger ihre Wagen abstellen. Am Montagabend sollen diesmal 3000 bis 4000 Pegida-Anhänger auf die Straße gegangen sein. Zur Nachricht

Was wichtig wird

Wehrbeauftragter Bartels veröffentlicht Jahresbericht. Der Wehrbeauftragte des Bundestags legt seinen ersten Report vor. Bereits im Dezember hatte er eine deutliche Aufstockung der Truppe gefordert und gesagt, die Bundeswehr sei "personell im freien Fall". Mehr dazu hier

Dänisches Parlament stimmt über schärferes Asylrecht ab. Die Regierung in Kopenhagen plant, bei Flüchtlingen unter anderem persönliche Wertgegenstände oder Bargeld ab einem Wert von 10 000 Kronen (1340 Euro) beschlagnahmen zu lassen. Zudem sollen die Vorschriften für den Familiennachzug verschärft werden. Der Europarat sieht in den Regeln eine Verletzung der Europäischen Menschenrechtskonvention. Auch in Dänemark wird das Vorhaben kritisiert. Hintergrund

EU-Justizminister sprechen über Internetkriminalität. Der deutsche Minister Maas (SPD) und seine Amtskollegen wollen bei dem Treffen in Amsterdam insbesondere über Hindernisse für die Ermittlungsarbeit sprechen.

Neuer Prozess wegen des Mordes an Hatun Sürücü. In Istanbul stehen von heute an zwei Brüder der 2005 in Berlin erschossenen Deutschtürkin vor Gericht. Beide waren in einem ersten Prozess in Berlin freigesprochen worden und in die Türkei geflüchtet. Der Bundesgerichtshof hatte die Freisprüche aufgehoben. Den Männern wird vorgeworfen, die Tatwaffe beschafft zu haben. Weitere Informationen

Frühstücksflocke

Die Erde ist eine Scheibe - "Ich wollte es selbst nicht glauben". US-Rapper Bobby Ray Simmons Jr., besser bekannt als BoB, hat auf Twitter mehrere Botschaften verbreitet, die eines nahelegen: BoB bezweifelt, dass die Erde rund ist. Der Rapper präsentiert mehrere "Beweise". Selbst die Argumente eines Astrophysikers können ihn nicht beirren. Die ganze Geschichte im britischen Guardian