Shimon Peres im Gespräch "Solange man kämpft, ist man jung"

Shimon Peres 5 Shimon Peres 5

(Foto: Armin Smailovic; Armin Smailovic)

Staatsgründung, Waffendeals, Friedensverhandlungen mit Palästina: Die politische Karriere von Shimon Peres ist so alt wie der Staat Israel. Jetzt ist der Ex-Präsident 92 Jahre alt - und denkt immer noch nicht ans Aufhören.

Interview: Peter Münch und Rainer Stadler

SZ-Magazin: Sie haben 1948 den Staat Israel mitgegründet, da waren Sie gerade 25 Jahre alt. Im Juli 2014 sind Sie als Staatspräsident des Landes abgetreten, da waren Sie 90. Wie haben Sie es geschafft, so lange als aktiver Politiker durchzuhalten?

Shimon Peres: Es gibt zwei Arten von Leuten: solche, die andere beherrschen wollen, und solche, die sich selbst beherrschen. Ich bemühe mich um das Zweite - egal, ob ich denke oder esse. Selbstdisziplin heißt für mich, in der Lage zu ...