SechstagekriegDer schnelle Erfolg brachte nicht den erhofften Frieden

Vor 50 Jahren begann der Sechstagekrieg zwischen Israel und Teilen der arabischen Welt. Bilder zu einem nur scheinbar erfolgreichen Militärschlag.

Die Vorgeschichte: Nach dem Sturz der Monarchie regierte Gamal Abdel Nasser in Ägypten. Nasser machte keinen Hehl aus seinem Antisemitismus und suchte die Konfrontation mit Israel. Nachdem der Sueskanal im Oktober 1956 von Ägypten verstaatlicht wurde, entfachte die Sueskrise, die eine vorübergehende Besetzung durch Israel, Frankreich und Großbritannien nach sich zog. Das war bereits der zweite bewaffnete Konflikt zwischen Ägypten und Israel nach dem Israelischen Unabhängigkeitskrieg.

Bild: AP 5. Juni 2017, 11:342017-06-05 11:34:36 © SZ.de/beah/bepe