Parteitag der Kommunistischen ParteiImpressionen vom großen Schaulaufen

Ein Großaufgebot an Sicherheitskräften in der Stadt, die gesamte Parteiprominenz in der Halle und Hammer und Sichel an der Wand: Chinas Kommunistische Partei hält ihren 18. Parteitag ab. Heerscharen von Helfern sorgen dafür, dass es den früheren, aktuellen und künftigen Machthabern an nichts fehlt.

Chinas Kommunistische Partei (KPCh) hält vom 08. bis zum 14. November ihren 18. Parteitag ab. Am ersten Tag hielt der Staatspräsident und Parteichef Hu Jintao (klein ganz vorne) eine Rede, in der er dem chinesischen Volk mehr Wachstum und Wohlstand versprach. Hammer und Sichel, überdimensioniert an der Wand, erinnern zwar an die offizielle Ideologie der KPCh - für den Wohlstand soll aber der gelenkte Kapitalismus sorgen.

Bild: Getty Images 8. November 2012, 17:312012-11-08 17:31:17 © Süddeutsche.de/josc/anri