Stabschef: Präsident Barack Obama macht den Sicherheitsexperten Denis McDonough zum Stabschef des Weißen Hauses. Das erklärte Obama  nachdem bereits Gerüchte über die Neubesetzung in den Medien aufgekommen waren. Nach Angaben der New York Times gilt McDonough seit Jahren als einer der engsten Vertrauten Obamas. In der Regel besetzt der Stabschef des Weißen Hauses Schlüsselpositionen in der Verwaltung, koordiniert die Arbeit von Ministerien und entscheidet, wer Zugang zum Präsidenten bekommt. Im Mai 2011 war der 43-Jährige unter denjenigen, die die Tötung Osama bin Ladens im Situation Room des Weißen Haus am Bildschirm mitverfolgten. Während des Präsidentschaftswahlkampfes 2008 beriet er Obama in außenpolitischen Fragen.

Bild: AP 18. März 2013, 10:152013-03-18 10:15:52 © Süddeutsche.de/joku/tob/gal/bavo/dgr