Nigeria Mindestens 19 Tote bei Anschlag auf Kirche

Bei einem Überfall auf eine Kirche in Nigeria haben Unbekannte mindestens 19 Menschen getötet.

Bei einem Überfall auf eine Kirche in Nigeria haben Unbekannte mindestens 19 Menschen getötet.

Wie die Polizei mitteilte, stürmten drei bewaffnete Männer am Montag die Abendandacht und eröffneten das Feuer auf die Gläubigen. Ein Augenzeuge sprach sogar von zehn Angreifern, die zusätzlich die Ausgänge blockiert hätten, um die Kirchenbesucher an der Flucht zu hindern.

Der Anschlag wurde in der 225 Kilometer südlich der Hauptstadt Abuja gelegenen Stadt Okene im Bundesstaat Kogi verübt. Die islamistische Sekte Boko Haram hat in diesem Jahr mehrere Kirchen überfallen. Okene liegt allerdings außerhalb ihres bisherigen Aktionskreises.

In Nigeria leben mehr als 160 Millionen Menschen, ungefähr die Hälfte von ihnen sind Christen, die andere Hälfte Muslime.