NahostkonfliktMit Steinen gegen die Ohnmacht

Die US-Anerkennung Jerusalems als israelische Hauptstadt erzürnt die Palästinenser. An mehreren Orten im Westjordanland liefern sie sich heftige Auseinandersetzungen mit der israelischen Armee.

Dunkle Rauchschwaden hängen über den Straßen Ramallahs im Westjordanland. Nach der Entscheidung von US-Präsident Donald Trump, Jerusalem als Hauptstadt Israels anzuerkennen, geschieht, was viele Beobachter befürchtet hatten.

Bild: AFP 7. Dezember 2017, 16:192017-12-07 16:19:56 © SZ.de/gal/ees