Nach der Landtagswahl in Rheinland-Pfalz "Anachronistische Albernheiten"

"Der Hang zur Umerziehung stört uns heute noch", sagt Volker Wissing über die Grünen.

(Foto: Fredrik von Erichsen/dpa)

FDP-Chef Volker Wissing erklärt, warum er über ein Ampel-Bündnis nachdenkt.

Interview von Susanne Höll, Mainz

Volker Wissing hat seine ersten politischen Erfahrungen in Rheinland-Pfalz gemacht, später wurde er im Bundestag zum Finanzexperten der FDP. Nun führte der 45 Jahre alte Jurist seine Partei zurück in den Mainzer Landtag und könnte sie dort in die erste Ampelkoalition mit SPD und Grünen in einem Flächenland führen. Ein Gespräch über gelb-grüne Aversionen, Krisen und Wagnisse.

SZ: Herr Wissing, sind Sie ein Grüner?

Volker Wissing: Ich? Ich bin bekanntlich ein Freidemokrat. Freiheit liebe ich über alles. ...